Auf mich wartet das Nimmerland

Buch von Nellanie Brook

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Auf mich wartet das Nimmerland

Annabella ist magersüchtig. Statt für ihren Platz an einer professionellen Ballettschule zu trainieren, soll sie in einer Klinik für Essstörungen gesund werden. Anstelle von Spitzentanz und Spagat heißt es jetzt Bettruhe und Gruppentherapie. Annabella ist sich sicher: Selbst wenn sie die Magersucht besiegt, wird sie nie wieder auf einer Bühne stehen können. Doch dann lernt sie Florian und seine verrückte Theatergruppe kennen und muss eine Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben verändern wird: Krank sein oder für die Liebe kämpfen?
Weiterlesen

Bewertungen

Auf mich wartet das Nimmerland wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Auf mich wartet das Nimmerland

    Gefangen im Teufelskreis
    Annabella ist 15 Jahre und träumt von einem Leben als Primaballerina. Ihre Vorstellung davon, dass eine Ballerina dünn sein muss um erfolgreich zu sein wird noch von ihrer Ballettrainerin getriggert die mit Nichtachtung straft, wenn sie nur wenige kg mehr auf den Rippen hat und ihr Sprüche um die Ohren haut, dass niemand eine dicke Ballerina auf der Bühne sehen will. Das ist der Beginn von Bellas Odyssee in die Magersucht. Hilfe findet sie dabei bei Maribel, die sie über ein einschlägiges Portal im Internet kennenlernt. Lügen, Ausreden und Kalorien zählen werden zur täglichen Routine. Ohne Maribels Unterstützung fühlt sie sich verloren. Hilferufe ihres Körpers werden ignoriert, es zählen nur noch die negativen Gedanken im Kopf. Doch ihre Mutter wird immer mißtrauischer und irgendwann kommt alles ans Licht. Der Kontakt zu Maribel wird unterbunden und Bella landet in der Klinik, umgeben von Gleichaltrigen mit demselben Problem. Die Regeln sind streng und der Tagesablauf strickt geplant, man ist fast keinen Moment unbeobachtet. Alles eintönig und langweilig. Aber seit sie Florian kennen gelernt hat, sieht sie endlich wieder Lichtblicke am Horizont. Er gibt ihr das Gefühl, dass sie allein genug ist, ohne Pokale oder Auszeichnungen. Alles könnte so schön sein und Bella möchte endlich gesund werden und ein ganz normales Leben führen. Durch den plötzlichen Tod ihrer Zimmergenossin Emilia wird ihr jedoch komplett der Boden unter den Füßen weggezogen. Sie stößt allen Menschen vor den Kopf und droht sich aufzugeben.
    Die Autorin hat es perfekt geschafft dieses allgegenwärtige Thema in ihrem Roman abzubilden, ein riesiges Kompliment dafür! Trotz der schweren Thematik hat sie es immer wieder geschafft das Ganze aufzulockern, so dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte. Es hat mich direkt gefesselt und emotional sehr berührt.
    Von mir daher eine absolute Leseempfehlung und ich wünsche mir noch viele tolle Bücher von Nellanie!
    Weiterlesen

Ausgaben von Auf mich wartet das Nimmerland

Taschenbuch

Seitenzahl: 420

Update: