Brisantes Sylt

Buch von Patrick Burow

Zusammenfassung

Serieninfos zu Brisantes Sylt

Brisantes Sylt ist der 4. Band der Nordseekrimi Reihe. Diese umfasst 6 Teile und startete im Jahr 2023. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2024.

Über Patrick Burow

Dr. iur. Patrick Burow lebt und arbeitet in Dessau. Geboren in Hamburg, studierte er dort Jura und promovierte. Er wurde 1996 zunächst Staatsanwalt und 1998 Richter. Als Strafrichter weiß er aus eigener Erfahrung, wovon er in seinem Thriller erzählt. Mehr zu Patrick Burow

Bewertungen

Brisantes Sylt wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,2 Sternen.

(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Brisantes Sylt

    Autor: Patrick Burow
    Titel: Brisantes Sylt
    Seiten: 242 Seiten
    ‎Verlag: ‎ Independently published
    Autor:
    Dr. iur. Patrick Burow wurde in Hamburg geboren. Er hat seit 25 Jahren zunächst als Staatsanwalt und später als Richter vielfältige Erfahrungen in allen strafrechtlichen Dezernaten gesammelt. Er lebt und arbeitet in Dessau.
    Dr. iur. Patrick Burow ist als Richter und Sachbuchautor (»Das Lexikon der Justizirrtümer«, "Justiz am Abgrund") ein ausgewiesener Experte für Justizirrtümer.
    Klappentext (Amazon):
    Auf der malerischen Insel Sylt wird die Idylle jäh erschüttert, als der Musikproduzent Maximilian Bahlbeck erhängt im berühmten Hörnumer Leuchtturm aufgefunden wird. Was zunächst wie ein tragischer Suizid aussieht, entpuppt sich bald als rätselhafter Mord.
    Kommissarin Silja Hansen und ihr Kollege Eike Norden von der Kripo Sylt nehmen die Ermittlungen auf und finden sich schnell in einem Netz aus Intrigen, Rache und dunklen Geheimnissen wieder. Jede Spur führt zu neuen Fragen, und bald wird klar, dass der Täter in Bahlbecks engstem Umfeld zu suchen ist.
    Während Silja und Eike tiefer in die glamouröse und zugleich gefährliche Welt der Musikbranche eintauchen, geschehen weitere Morde. Können sie den Mörder finden, bevor er erneut zuschlägt?
    Eigene Meinung:
    Ich lese die Bücher von Herrn Burow sehr gerne. Da die Geschichten eine gewisse Würze und Leichtigkeit haben. Aber nicht das man jetzt denkt, man kennt in der Mitte der Geschichte den Mörder.
    Nein, so ist es nicht, den von irgendwo her kommt mal wieder eine Wendung die man so nicht vermutet.
    Leider hat der vierte Band diesmal so seine Schwächen für mich. So ist dem Lektorat bei Namen des einen Musikproduzenten ein Namensfehler nicht auf gefallen. Gut, andere halten mich eventuell für pingelig. Außerdem gibt es noch zwei Szenen im Buch die mich ein bisschen sauer auf gestoßen haben.
    Trotz all meiner persönlichen Kritik ist es wieder ein schöne Geschichte und ich hoffe ich darf noch eine ganze Weile mit Silja und Eike Mordfälle lösen.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Brisantes Sylt

    Dieser 4. Fall für das Sylter Ermittlerteam führt den Leser in das Musikgeschäft. Im Hörnumer Leuchtturm wird ein erhängter Mann gefunden. Es stellt sich schnell heraus, dass es sich um den Musikproduzenten Bahlbeck handelt. Zunächst wird Selbstmord vermutet, aber die genauere Betrachtung ergibt, dass er mit einem Tazer betäubt wurde und dann aufgehängt.
    Die Ermittlungen im direkten Umfeld beginnen. Sowohl im persönlichen wie auch im beruflichen Umfeld gibt es einige, die ihm nichts Gutes wünschten. ....und dann gibt es einen weiteren Toten!
    Silja und Eike, jetzt unterstützt von Felix, beginnen in die verschiedenen Richtungen zu ermitteln.....
    Ich hatte spannende Lesestunden und konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
    Ich empfehle dieses Buch allen, die einen gut recherchierten Regionalkrimi zu schätzen wissen.
    Weiterlesen

Ausgaben von Brisantes Sylt

E-Book

Seitenzahl: 231

Taschenbuch

Seitenzahl: 242

Besitzer des Buches 2

Update: