Ein glückliches Tal

Buch von Polly Morland, Richard Baker, Hans-Jürgen Balmes

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Ein glückliches Tal

Der britische Buchhändlerliebling: Eine Liebeserklärung an das einfache Leben, an menschliche Nähe und an die Schönheit der Natur Als Polly Morland das Haus ihrer Mutter ausräumt, findet sie eine alte Ausgabe von John Bergers Buch »A Fortunate Man«, das von einem einem Landarzt erzählt, der in einem abgelegenen Tal arbeitete. Berührt von seiner Geschichte begibt sich Morland auf die Reise, die Frau kennenzulernen, die heute seine Praxis betreibt. Sie begegnet einer Ärztin, die eine Seltenheit ist in der modernen Medizin: Sie kennt ihre Patienten in- und auswendig, und ihre Geschichten sind eng mit ihren eigenen verwoben. Morlands Bericht ist eine bewegende Liebeserklärung an eine besondere Landschaft, an eine Gemeinschaft und vor allem eine wunderschöne Meditation darüber, was es bedeutet, eine gute Ärztin und ein guter Mensch zu sein.
Weiterlesen

Bewertungen

Ein glückliches Tal wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Ein glückliches Tal

    ... Die Geschichte einer Landärztin
    Klappentext/Verlagstext
    Als Polly Morland das Haus ihrer Mutter ausräumt, findet sie eine alte Ausgabe von John Bergers Buch »A Fortunate Man«, das von einem Landarzt erzählt, der in einem abgelegenen Tal arbeitete. Berührt von seiner Geschichte begibt sich Morland auf die Reise, die Frau kennenzulernen, die heute seine Praxis betreibt. Sie begegnet einer Ärztin, die eine Seltenheit ist in der modernen Medizin: Sie kennt ihre Patienten in- und auswendig, und ihre Geschichten sind eng mit ihren eigenen verwoben.
    Morlands Bericht ist eine bewegende Liebeserklärung an eine besondere Landschaft, an eine Gemeinschaft und vor allem eine wunderschöne Meditation darüber, was es bedeutet, eine gute Ärztin und ein guter Mensch zu sein.
    Die Autorin
    Polly Morland ist Dokumentarfilmerin, Autorin und Journalistin. 2013 erschien ihr erstes Buch, »The Society of Timid Souls or How To Be Brave«, das mit einem Jerwood Award ausgezeichnet wurde und auf der Longlist für den Guardian First Book Award stand, es folgte »Risk Wise. Nine Everyday Adventures«, das das BBC Focus Magazin zum Buch des Monats März kürte. Polly Morland lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen an der Grenze zu Wales.
    Artikel im Guardian
    Inhalt
    Als Polly Morland das Haus ihrer Mutter ausräumt, findet sie (eingeklemmt hinter den Metallstreben eines Bücherregals) „A Fortunate Man“, das 1967 erschienene (2015 neu aufgelegte) Buch von John Berger über den legendären Landarzt John Sassall. Sassall praktizierte im Forest of Dean/Gloucestershire. Erst durch Morlands Recherche wird der heutigen Inhaberin der Praxis (*1971) bewusst, dass sie eine Nachfolgerin des Landarztes ist, dessen Klassiker u. a. entscheidend für ihre Berufswahl war und ihren Lebensweg weiter beeinflusste, als sie sich spontan für die Allgemeinmedizin entschied und sich auf eine Halbtagsstelle bei Sassalls Nachfolger bewarb. Als die junge Ärztin die Praxis „im schönsten Tal der Welt“ übernimmt, hat sie eine Generation zu betreuen, die teils noch den Zweiten Weltkrieg erlebt hat, Jammern nicht gewohnt ist und erst kurz vor dem Zusammenbruch zum Arzt geht. Nach der größten denkbaren Vertrauenskrise zwischen Medizin und Patienten durch die Corona-Pandemie, muss 20 Jahre später ihre Profession das Vertrauen wieder zurückgewinnen, das u. a. sie durch zwei Jahrzehnte Zuwendung aufgebaut hat. Mich hat „A Fortunate Woman“ u. a. mit ihrer Vielseitigkeit beeindruckt und der Selbstverständlichkeit, mit der sie bereitwillig die Verantwortung für Probleme der Gender Identity oder die ADHS-Diagnose eines Schulkindes übernimmt.
    Fazit
    „Ein glückliches Tal“ ist auch ein Buch über einen Klassiker, der Generationen von Medizinern prägte und nicht vergessen werden sollte. Der Klappentext könnte falsche Erwartungen wecken. Auf nur 300 Seiten bietet Morlands Reportage zwar auch die erwarteten Anekdoten aus einer Landarztpraxis, porträtiert eine ideale Hausärztin, die Beruf und Familie glücklich vereinbart, sie liefert jedoch zugleich eine ernsthafte Bestandsaufnahme des englischen Gesundheitssystems nach Corona und der Krise eines Berufs, der weiblich geworden ist.
     
    Weiterlesen

Ausgaben von Ein glückliches Tal

Hardcover

Seitenzahl: 304

Ein glückliches Tal in anderen Sprachen

  • Deutsch: Ein glückliches Tal (Details)
  • Englisch: A Fortunate Woman (Details)

Besitzer des Buches 2

Update: