Fischbrötchen und Eiskaffee

Buch von Jane Hell

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Fischbrötchen und Eiskaffee

Jule sehnt sich nach einem Tapetenwechsel. Drei Wochen voller Sonnenschein, Ostseeluft und die Gesellschaft ihrer Freundin Anni im Strandcafé klingen perfekt. Sie freut sich darauf, nicht nur Zeit mit Anni zu verbringen, sondern auch als Rettungsschwimmerin am malerischen Strand von Eckernförde zu arbeiten. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft wird es dramatisch. Bei einem Rettungseinsatz steht ihr der ortskundige Rettungsschwimmer Hauke bei. Hinter seinem ansteckenden Lächeln verstecken sich Konflikte mit seinem Vater und eine erfundene Beziehung. Spontan entschließt sich Jule, ihm zu helfen, und gibt sich für ein Familienessen als seine Freundin aus. Was als unschuldiges Spiel beginnt, wandelt sich rasch in ein verstricktes Netz aus Lügen und Emotionen. Obwohl die sonnendurchfluteten Tage prickelnde Momente der Leichtigkeit mit sich bringen, geraten Jules Herz und ihre Freundschaft mit Anni immer mehr in Gefahr. Wie real kann eine Sommerliebe sein, wenn sie auf dem sandigen Fundament einer Lüge gebaut ist? Ein herzergreifender Ostseeroman über Vertrauen, Freundschaft und prickelnde Sommergeheimnisse.
Weiterlesen

Serieninfos zu Fischbrötchen und Eiskaffee

Fischbrötchen und Eiskaffee ist der 6. Band der Fischbrötchen und Fördeliebe Reihe. Diese umfasst 7 Teile und startete im Jahr 2020. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2025.

Bewertungen

Fischbrötchen und Eiskaffee wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,8 Sternen.

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Fischbrötchen und Eiskaffee

    Endlich geht es wieder nach Eckernförde. Schon zum 6. mal entführt uns die Autorin Jane Hell an die Ostsee.
    Ich hatte wieder eine tolle Zeit dort.
    Im Mittelpunkt stehen diesesmal Jule und Hauke. Jule die beste Freundin von Anni , der das Cafe Seestern gehört. Aber keine Angst dieses Buch kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden, da es in sich geschlossen ist. Aber immer mal wieder tauchen Protagonisten der vorangegangenen Bände auf. Das finde ich klasse. Jule und Hauke gefallen mir gut , hat doch jede seine ganz eigenen Besonderheiten, die die Geschichte bereichern.
    Auch der Schreibstil ist wunderbar , so bildhaft und witzig , da taucht man ruck zuck in die Geschichte ab. Es ist beim lesen , wie nach Hause kommen und man fühlt sich mittendrin.
    Auch das Buchcover und der Titel spiegelt den Inhalt der Geschichte wieder. Es regt die Phantasie an.
    Viel zu schnell war die Zeit in Eckernförde vorbei , aber keine Angst der kommende Band ist schon in Aussicht.
    Klare Leseempfehlung für das Buch bzw. die ganze Reihe.
    Weiterlesen

Ausgaben von Fischbrötchen und Eiskaffee

E-Book

Seitenzahl: 241

Taschenbuch

Seitenzahl: 274

Besitzer des Buches 2

Update: