Papillon

Buch von Grégoire Reizac

Bewertungen

Papillon wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Papillon

    Ein Samenkorn, ein Flügelschlag und ganz viel danach.
    Zum Inhalt (Booklet):
    „Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien einen Tornado in Texas auslösen?“, fragte sich der Wissenschaftler Lorenz 1973. Papillon nähert sich zwischen Poesie und Wissenschaft erstmals kindgerecht der berühmten Chaostheorie. Jenseits des naturwissenschaftlichen Einblickes eröffnet dieses Buch dem jungen Leser auch die Welt der philosophischen Fragen.
    Cover:
    Das Cover ist hübsch anzusehen und zeigt den Teil eines Schmetterlings, was auch sehr gut zum Inhalt des Buches passt und auch schon einen ersten Einblick in die Illustrationen gibt. Mir gefällt es sehr gut.
    Eigener Eindruck:
    Mit dem Flügelschlag eines Schmetterlings wird ein Samenkorn weit transportiert und wird schließlich der Auslöser einer Kettenreaktion bei der die Welt immer mehr mit Grün besiedelt wird.
    Dieses Kinderbuch soll die Chaostheorie kindgerecht erklären, ist aber meiner Meinung nach eher etwas für erwachsene Leser, allein schon wegen der tollen Illustrationen. Sicher können Kinder das Buch auch problemlos betrachten und erklärt bekommen, aber ich bin doch der Meinung, dass dieses Buch eher das erwachsene Publikum anspricht, denn die Bildqualität als solche ist schon ein Genuss – also nicht nur an Kinder verschenken, sondern auch an Erwachsene! Für Kinder ist das Buch dahingehend ein bisschen kompliziert, weil die Seiten doch recht dünn sind, die Textpassagen hingegen sind sehr gut zum Vorlesen und passen auch zu den Zeichnungen, welche übrigens auch gern einmal doppelseitig sind.
    Fazit:
    Ein tolles Buch, aber eher für Erwachsene.
    Gesamt: 4/5
    Daten:
    ISBN: 9783981632354
    Sprache: Deutsch
    Ausgabe: Gebundenes Buch
    Umfang: 28 Seiten
    Verlag: Tinten Trinker
    Erscheinungsdatum: 01.06.2015
    Weiterlesen

Ausgaben von Papillon

Hardcover

Seitenzahl: 28

Besitzer des Buches 1

Update: