Spuk in Hill House

Buch von Shirley Jackson

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Spuk in Hill House

Vier Menschen betreten die alte Villa, die als Hill House bekannt ist. Sie wollen die übernatürlichen Phänomene, die sich angeblich darin ereignen, untersuchen. Die vier werden etwas Böses erleben, das sich ihrer Kontrolle und ihrem Verstand entzieht. Sie können unmöglich wissen, dass sie von dem Haus selbst angelockt wurden und welche bösen Pläne es verfolgt … Das Meisterwerk der »Queen of Horror«, der wichtigsten Autorin unheimlicher Literatur und Vorbild für Stephen King und viele andere Autoren. Neil Gaiman: »Was das wirklich Unheimliche betrifft, überragt Shirley Jacksons SPUK IN HILL HOUSE alle anderen Romane. Eine erstaunliche Autorin ... Wenn du sie nicht gelesen hast, hast du etwas Wunderbares verpasst.« Donna Tartt: »Shirley Jacksons Geschichten gehören zu den schauerlichsten, die je geschrieben wurden.« Joyce Carol Oates: »Shirley Jackson ist einer dieser höchst eigenwilligen, unnachahmlichen Schriftstellerinnen, deren Werke einen bleibenden Zauber ausüben.« Stephen King: »Einer der wirklich großen unheimlichen Romane der vergangenen hundert Jahre.« FESTA MUST READ: Große Erzähler ohne Tabus. Muss man gelesen haben.
Weiterlesen

Bewertungen

Spuk in Hill House wurde insgesamt 28 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,9 Sternen.

(11)
(12)
(2)
(3)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Spuk in Hill House

    Autorin: Shirley Jackson
    Titel: Spuk in Hill House
    Originaltitel: The Haunting of Hill House, erschien erstmals 1959
    Seiten: 320 Seiten
    Verlag: Festa
    ISBN: ‎ 978-3865527073
    Die Autorin:
    Shirley Jackson, 1916 in San Francisco geboren und 1965 in Vermont gestorben, war eine US-amerikanische Schriftstellerin und ist hauptsächlich bekannt für ihre Horrorgeschichten, die teilweise auch verfilmt wurden.
    Inhalt:
    Dr, John Montague ist Wissenschaftler und möchte die Existenz von paranormalen Kräften nachweisen. Dazu mietet er ein Haus, in dem es angeblich spuken soll. Gemeinsam mit dem Sohn der Eigentümerin und zwei Damen, die sich in der Vergangenheit bereits ausgezeichnet hatten, sensibel auf «übernatürliche Phänomen» zu reagieren, plant er ein paar Tage und Nächte zu verbringen. Versorgt werden sie tagsüber von dem mürrischen Ehepaar Dudley, welches ebenso wie die Dorfbewohner überzeugt ist, dass es keine gute Idee ist, sich im Haus noch aufzuhalten, wenn es dunkel wird…
    Meinung:
    Bei der Lektüre war ich zunächst überrascht, wieviel Wert auf das Leben der Protagonisten gelegt wird, bevor sie überhaupt im Hill House eintreffen. Tatsächlich baut aber die Spannung des Romans nicht auf Schockeffekten auf, sondern indirekt durch die Psyche der jeweiligen Personen. Basierend auf ihrer Vorgeschichte und Charaktereigenschaften sind sie unterschiedlich anfällig für sonderbare Ereignisse – und reagieren auch dem entsprechend. Insbesonders die introvertierte Eleanor scheint stark empfindsam auf Vorgänge im Haus zu reagieren – oder ist ein Grossteil davon Einbildung?
    Für etwas humorvolle Auflockerung sorgt der Besuch von Dr. Montagues resoluter Ehefrau und ihrem «Forschungspartner» Arthur Parker. Die Beiden bezeichnen sich als Experten im Aufstöbern von Geistern und Gespenstern, arbeiten allerdings bspw mit Séancen weniger wissenschaftlich. Der arme John Montague fühlt sich regelrecht überrumpelt.
    Insgesamt ein unterhaltsamer Thriller, der offen lässt, ob es im Haus nun Geister der Vergangenheit gibt, oder ob die beengte Atmosphäre und die Teamzusammensetzung verschüttete Ängste bei den Gästen auslöst. Diese Unbestimmtheit, sowie einige humorvolle Szenen mit den Dudleys, etc haben mir sehr gut gefallen, jedenfalls besser als die beiden Filme. Und die Netflix-Serie geht sehr frei mit der Geschichte um und verwendet lediglich einige Motive.
    Weiterlesen

Ausgaben von Spuk in Hill House

Hardcover

Seitenzahl: 320

Taschenbuch

Seitenzahl: 294

E-Book

Seitenzahl: 207

Spuk in Hill House in anderen Sprachen

Ähnliche Bücher wie Spuk in Hill House

Besitzer des Buches 49

Update: