Schnappschuss in den Tod

Buch von Natascha Kippes

Bewertungen

Schnappschuss in den Tod wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Schnappschuss in den Tod

    Klappentext:
    Elenas Leben ist perfekt, bis sie über den plötzlichen Tod ihrer Mutter informiert wird. Umgehend kehrt sie daraufhin in ihr Heimatdorf ins fränkische Saaletal zurück und erfährt dort, dass ihre Mutter bereits ins Krematorium überführt wurde.
    Die Fragen häufen sich, als Elena beim Aufräumen Zeitungsartikel von vor 25 Jahren findet. Was wollte ihre Mutter mit diesen alten Berichten?
    Als sie dann auch noch beim Joggen im Wald verfolgt wird und Todesängste aussteht, wird ihr klar, dass sich irgendjemand ihre baldige Abreise wünscht.
    In dem undurchsichtigen Netz aus Lügen und Geheimnissen ist Elena froh, dass ihr Niklas zur Seite steht, den sie seit ihrer Kindheit kennt. Bei ihm weiß sie, dass sie sich auf seine bedingungslose Unterstützung verlassen kann.
    Meinung:
    Wow. Das Buch, das ich in den letzten Monaten mit Abstand am schnellsten durchhatte und es lag nicht daran, dass es zu kurz gewesen wäre. 😉
    Die Geschichte wird auf zwei Zeitebenen erzählt, die nach und nach zusammenführen. Immer wieder bricht die Handlung in der einen Zeit ab und man springt in die andere. Dieses Hin und Her erhöht die Spannung bis ins Unerträgliche. Wer der Hauptbösewicht ist, wird relativ schnell klar. Das Spannende ist aber auch nicht das wer, sondern das was. Was genau passierte damals vor 25 Jahren und wer steckt(e) alles mit drin.
    Ich persönlich mag es lieber cosy, aber dieser Thriller hat es mir angetan. Daumen hoch und gerne mehr davon.
    Weiterlesen

Ausgaben von Schnappschuss in den Tod

E-Book

Seitenzahl: 297

Besitzer des Buches 1

  • Mitglied seit 6. Juni 2019
Update: