Der unsichtbare Feind

Buch von Peggy Beuthan

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Der unsichtbare Feind

Die Autorin verbindet in ihrem Buch einen Erfahrungsbericht mit wertvoller digitaler Wissensvermittlung auf einfache und verständliche Weise. Gleichzeitig zeigt das Buch Auswege aus der Perspektivlosigkeit auf, indem wir antifragil und resilienter gegenüber Krisensituationen werden, um dabei auch Chancen im Sinne der Menschlichkeit zu nutzen. Viele Menschen hinterfragen alltägliche Aspekte unseres Lebens: Geraten Liebe und Menschlichkeit in Vergessenheit? Auf dem Weg zu einem würdevollen, friedlichen Miteinander können uns Liebe und ein gegenseitig wertschätzender Austausch helfen. Ein Perspektivenwechsel ist manchmal alles, was wir brauchen, um unsere Welt besser zu verstehen und ein Bewusstsein für uns selbst und unsere Zukunftsvision zu entwickeln.
Weiterlesen

Über Peggy Beuthan

Mein Name ist Peggy Beuthan. Ich bin 40 Jahre alt, Doktorin für Gesundheitswissenschaften, verheiratet und Mutter eines Sohnes. In meinem beruflichen Alltag habe ich fast 15 Jahre lang im Rahmen der Lebenshilfe Familien mit ihren behinderten Kindern, oder von Behinderung bedrohten Kindern gefördert und unterstützt. Mehr zu Peggy Beuthan

Bewertungen

Der unsichtbare Feind wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zu Der unsichtbare Feind

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Ausgaben von Der unsichtbare Feind

Taschenbuch

Seitenzahl: 208

Besitzer des Buches 1

  • Mitglied seit 11. Februar 2023
Update: