Torchwood #66. SUV

Buch von Ash Darby

Anzeige

Bewertungen

Torchwood #66. SUV wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Hörbuch

  • Rezension zu Torchwood #66. SUV

    Klappentext (Meine Übersetzung)
    Eine Routineinkursion von Außerirdischen in den Valleys geht furchtbar schief. Toshiko Sato und Ianto Jones sind im TORCHWOOD-SUV gefangen. Draußen ist ein Monster, das wild entschlissen ist, hereinzukommen.
    Können Tosh und Ianto ihre Gegensätze überwinden und die Welt retten? Und noch wichtiger - kann das SUV sie beschützen?
    Eigene Beurteilung (Eigenzitat aus amazon.de)
    The Valleys in Wales. Regnerisch, neblig, windig - und mit einer ungewöhnlich hohen Anzeige für Riss-Energie. Als ein 'Eingeborener' wird Ianto zum Auskunftschaften geschickt, begleitet von Toshiko.
    Als ein seltsamer Nebel, in dem fleischfressende Monster hausen den Motor den SUVs lahmlegt, finden sich die beiden ungleichen Streiter im teuersten Edelstahlsrag aller Zeiten wieder, denn immerhin stammt das TORCHWOOD-SUV aus der gleichen Werkstatt, wie das Pappa-Mobil.
    Über den Aufbau dieses Wunderwerks der automotiven Ingenieurskunst erfahren wir eine Menge, während sich der klaustrophobische Ianto und die übergenaue Tosh immer öfter in die Haare kriegen und die Gefahr auf der anderen Seite der Windschutzscheibe beständig zunimmt.
    Ein weiteres TORCHWOOD-Kammerspiel. Und auch durchaus nicht uninteressant, aber nach so vielen 'Closed-Room' -Geschichten wären ein paar mehr Geschichten wie 'Death in Venice' echt angenehmer. Für sich genommen aber prima.
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Torchwood #66. SUV

Update: