Die Monsterschule

Buch von Christian Loeffelbein, Nikolai Renger

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Die Monsterschule

Lustiger Monster-Vorlesespaß ab 5 Jahren für Jungen und Mädchen Alarm in der Monsterschule! Eine ohrenbetäubende Warnklingel reißt Lukas und seine Mitschüler Mutanten-Horst, Bim, den Dreiköpfler und Drachenaffen Tongo-Bongo aus dem Schönschrift-Unterricht. Achtung, die Schulbehördenleiterin Frau Mistkäfer steht für eine Kontrolle vor der Tür! Dabei darf doch niemand erfahren, dass an dieser Schule in Wahrheit echte Monster unterrichtet werden! Ein erster Ablenkungsversuch endet im Chaos und Frau Mistkäfer droht damit, die Schule zu schließen. Jetzt müssen sich Lukas und seine beste Freundin Nicki ganz schnell eine Lösung einfallen lassen. Und dabei spielen eine nächtliche Mission mit Knalleffekt, ein Fluch im Gurkenglas und eine monstermäßige Party eine wichtige Rolle … Zum Vorlesen und ersten Selberlesen: ein Riesenspaß für die ganze Familie, mit viel Wortwitz und tollen bunten Illustrationen!
Weiterlesen

Serieninfos zu Die Monsterschule

Die Monsterschule ist der 3. Band der Professor Graghuls geheime Monsterschule Reihe. Diese umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2014. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2023.

Bewertungen

Die Monsterschule wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Die Monsterschule

    Monster sind auch nur Menschen
    Dieses Buch ist uns durch das bunte Cover mit den eher witzigen Monstern direkt aufgefallen. Auch im Buch sind einige gelungene Bilder der verschiedenen Monster, die die Geschichte gelungen untermalen und stützen. Mein Sohn hat sich dieser Bilder immer wieder intensiv angeschaut. Gegruselt hat er sich nicht, er war allerdings fasziniert.
    Die Gestalten auf dem Cover wirken fremd, dabei aber zahm und freundlich. Dieser erste Eindruck verfestigt sich im Laufe der Geschichte. Lukas muss zu seinem Patenonkel Professor Graghul in eine Schule für schwererziehbare Kinder ziehen, da seine Eltern mit einer Umweltschutzorganisation für mehrere Monate im Ausland tätig sind. Bei seiner Ankunft stellt er fest, dass die Schüler in dieser Schule besonders sind. Denn es sich Monster, die auf der Schule nicht nur Lesen und Schreiben, sondern auch den Umgang mit den Menschen üben und lernen. Denn sie möchten nicht weiter im Verborgenen leben müssen, sondern ihre Traumjobs aufnehmen können. Lukas freundet sich direkt mit einem kleinen Mädchen (Nicki), Dieter dem Ghul und Erwin dem Schamäleon an. Plötzlich beginnen alle Monster aus unerfindlichen Gründen schrecklich zu pupsen. Das riecht unangenehm und stört sogar nachhaltig den Unterricht. Das Quartett beginnt zu ermitteln.
    Die Sprache ist kindgerecht und angenehm zu lesen. Die Schrift ist etwas größer gehalten, dennoch denke ich nicht, dass dieses Buch für Erstleser generell zum Selbstlesen geeignet ist, da die Sätze überwiegend länger sind und sich daraus für ungeübte Leser Probleme ergeben können. Zum Vorlesen ist es jedoch prima geeignet. Man muss nur Extrazeit für die Betrachtung der Bilder einplanen. J
    Insgesamt finden wir dieses Buch sehr gelungen und freuen uns bereits auf den nächsten Band. Dieser wurde schon angekündigt.
    Weiterlesen

Ausgaben von Die Monsterschule

Hardcover

Seitenzahl: 128

Besitzer des Buches 1

Update: