Kommissar Pfote: Hier riecht doch was faul!

Buch von Katja Reider, Dirk Hennig

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Kommissar Pfote: Hier riecht doch was faul!

KOMMISSAR PFOTE – Polizeihund im Einsatz! WUFF, hier bellt die Polizei! Mein Name ist Pepper und ich werde auch Kommissar Pfote genannt, denn ich löse jeden Fall. PFOTE DRAUF! Gespenster im Garten? Das gibt’s doch gar nicht! Frau Hansen, bei der es angeblich spukt, weiß nicht mehr weiter. Doch als Polizeihund Pepper und sein zweibeiniger Kollege Paul bei der alten Dame eintreffen, sind die Geister längst verschwunden. Zum Glück entgeht Pepper nichts. Auch keine Gespensterspur … - Tolle Themenkombination: Hunde und Polizei - Spannende Kriminalfälle aus der Sicht eines Polizeihundes erzählt - Fachliche Beratung durch einen Kriminalhauptkommissar - Mit Rätselfrage – kannst du den Täter überführen? - Für Jungs und Mädchen ab 6 Jahren - Große Schrift für Erstleser, kurze Kapitel, liebevolle Illustrationen - Quizfragen auf Antolin
Weiterlesen

Serieninfos zu Kommissar Pfote: Hier riecht doch was faul!

Kommissar Pfote: Hier riecht doch was faul! ist der 5. Band der Kommissar Pfote Reihe. Diese umfasst 7 Teile und startete im Jahr 2020. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2024.

Bewertungen

Kommissar Pfote: Hier riecht doch was faul! wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Kommissar Pfote: Hier riecht doch was faul!

    Der neue Fall von Polizist Paul und Kommissar Pfote könnte gruselig werden, denn eine ältere Dame ruft regelmäßig die Polizei, weil sie Gespenster in ihrem Garten sieht. Bisher konnte niemand Hinweise darauf finden und so langsam sinkt die Glaubwürdigkeit der Frau. Doch dann nimmt Pepper die Spur auf und ist sich sicher: Hier riecht doch was faul!
    Das Buch ist bereits der fünfte Band der lustigen Kinderkrimi-Reihe zum Vorlesen oder zum ersten Selberlesen. Daher gibt es viele Illustrationen und eine große Schrift. Die Zeichnungen stammen übrigens wieder von Dirk Hennig und passen super zur Geschichte und ihrer Atmosphäre.
    Hund und Polizist arbeiten erneut perfekt zusammen und begeben sich auf die Gespenstersuche. Die Geschichte wird dabei aus der Sicht von Pepper, dem Polizeihund, erzählt und ist nicht nur kindgerecht spannend, sondern auch humorvoll.
    Fazit: „Kommissar Pfote“ ist und bleibt eine wirklich tolle Kinderbuchreihe, die spannend und lustig unterhält.
    Weiterlesen

Ausgaben von Kommissar Pfote: Hier riecht doch was faul!

Hardcover

Seitenzahl: 80

Update: