The Island Child

Buch von Molly Aitken

Bewertungen

The Island Child wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu The Island Child

    Vor zwanzig Jahren hat Oona die kleine Insel vor der irischen Küste verlassen, auf der sie aufgewachsen ist und ist nach Kanada gegangen. Damals ist sie vor ihrer Mutter davongelaufen. Jetzt muss sie an den Ort ihrer Kindheit zurückkehren, um ihre eigene Tochter wieder zu finden.
    Oonas Geschichte ist nicht nur ihre eigene, sondern auch die aller Frauen auf Inis. als Ehefrauen, Mütter und Töchter von Fischern wussten sie genau was es bedeutet, Angst um diejenigen zu haben, die man liebt. Diese Furcht und die Regeln, die ihnen von Kirche und Gesellschaft auferlegt wurden, haben sie zu einer eingeschworenen Gemeinschaft gemacht, zu der Außenstehende nur schwer Zugang hatten. Oonas Mutter hat es geschafft indem sie sich noch strenger an diese Regeln gehalten hat als die Frauen, die auf der Insel geboren wurden. Andere haben es nicht geschafft.
    Auch Oona gehört dazu. Sie ist neugierig und hinterfragt die Dinge. Das ist nicht das, was sich ihre Mutter für die einzige Tochter gewünscht hat. Je mehr die Mutter versuchte, ihre Tochter in einen Rahmen zu pressen, desto mehr rebellierte Oona.
    Auch die Flucht nach Kanada brachte ihr lange keine Freiheit. Zuerst ist es die Schwiegermutter, nach deren Regeln sie leben soll. Später ist sie es selbst, die sich im Weg steht, weil sie zu sehr von ihrer Vergangenheit geprägt ist.
    Meine Meinung
    The island child erzählt die Geschichte von drei Generationen von Frauen. Molly Aitken zeigt, wie sehr man von der eigenen Vergangenheit geprägt wird und wie leicht es sein kann, ihr zu entkommen wenn man die richtigen Menschen an seiner Seite hat. Sie erzählt vom Leben in einer kleinen Gemeinschaft mit allen Vor- und auch Nachteilen und davon, dass es möglich ist, auch nach langer Zeit noch zu vergeben, wenn schon nicht zu vergessen.
    Weiterlesen

Ausgaben von The Island Child

E-Book

Seitenzahl: 283

Besitzer des Buches 1

Update: