17. Trauma

Buch von Andres Männer

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu 17. Trauma

Was wäre, wenn Satan diese Welt regiert? Würden wir es überhaupt bemerken, oder blind seiner Versuchung folgen? Zweifel nagen an Peters Verstand, nachdem er erlebt hat, was die Kabale in ihren Kellern verbergen. Er wurde aus seiner Welt gerissen, hat sich blenden lassen, und plötzlich die reale Hölle erlebt. Für ihn sollte nichts mehr so sein, wie es vorher war. Doch sein größtes Problem sind die entstandenen Narben auf seiner Seele ... das Trauma, wodurch er sich kaum mehr an die Geschehnisse erinnern kann. Dabei sind noch so viele Fragen offen: Was wollten die Kabale von ihm? Was ist mit Luna geschehen und woher kam die unerwartete Hilfe, welche ihnen zur Flucht verholfen hatte? Doch sind dies die richtigen Fragen? Immer diese Zweifel... Was ist real und was entspringt nur der Fantasie? Ist die Gefahr nun vorüber? Wie kann es sein, dass diese Welt sich weiter dreht, als wäre nichts geschehen? Können die Freunde die Erlebnisse überwinden und die Einzigartigkeit von Peters Macht ergründen? Der zweite Band der 17 Trilogie...
Weiterlesen

Serieninfos zu 17. Trauma

17. Trauma ist der 2. Band der 17 Reihe. Sie umfasst 2 Teile und startete im Jahr 2020. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Über Andres Männer

Andres Männer wurde 1980 in der DDR (Eisenach) geboren. Nach abgeschlossenem Studium in der Informatik und Zertifizierung zum Softwarearchitekten arbeitet er heute im Bereich der Digitalisierung. Mehr zu Andres Männer

Bewertungen

17. Trauma wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Ausgaben von 17. Trauma

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 364

Taschenbuch

Seitenzahl: 364

Besitzer des Buches 3

Update:

Anzeige