Die Zärtlichkeit der Wellen

Buch von Ella Janek

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Die Zärtlichkeit der Wellen

Ella Janeks gefühlvoller Roman erzählt vom Zauber und den Widrigkeiten der zweiten großen Liebe. Was tun, wenn das Herz Ja sagt, aber der Kopf zur Vorsicht rät? Mit 49 Jahren hat die Münchnerin Andrea Forster in Sachen Liebe schon einige Enttäuschungen hinter sich: Seit 18 Jahren ist sie vom Vater ihres Sohnes geschieden, und mit dem Stigma »alleinerziehende Mutter« hat es mit den Männern einfach nicht mehr klappen wollen. Dafür hat Andrea die tollste beste Freundin der Welt, als freiberufliche Grafikdesignerin einen Job, den sie liebt, und seit kurzem auch eine zauberhafte kleine Enkelin. Doch als Andrea den Verlagsleiter Michael Parker kennenlernt, flattern plötzlich wieder die Schmetterlinge. Michael liebt dieselben Bücher, dieselbe Musik – und er ist Single wie sie. Aber ist er auch wirklich frei? Denn eines weiß Andrea genau: Sie möchte nie mehr die Zwischenfrau sein, die die Zeit bis zur wahren großen Liebe überbrücken soll. »Die Zärtlichkeit der Wellen« ist ein einfühlsamer, leise humorvoller und bisweilen nachdenklicher Roman über die Fallstricke der späten Liebe. Entdecken Sie auch Ella Janeks ersten Roman »Die Frau im Park«, welcher der Frage nachgeht, was Liebe wirklich ausmacht.
Weiterlesen

Bewertungen

Die Zärtlichkeit der Wellen wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Die Zärtlichkeit der Wellen

    Eine Chance für die Liebe Nach ihrem Erfolgsroman „Die Frau im Park“ hat Ella Janek ihr neustes Werk „Die Zärtlichkeit der Wellen“, der im Juli 2022 im Knaur Verlag erschienen ist, vorgelegt. Viele Leser werden Ella Janek evtl. schon kennen und wissen, dass sich hinter diesem Pseudonym Angelika Schwarzhuber versteckt, die schon zahlreiche Bücher unter ihrem Klarnamen veröffentlicht hat. Seit einigen Jahren bin ich ein großer Fan ihrer Romane geworden und als ich erfahren habe, dass Ella Janek ein neues Buch geschrieben hat, wuchs meine Neugierde und da wusste ich: diesen Roman muss ich unbedingt lesen!
    Der leichte und flüssige Schreibstil konnte mich auch hier wieder von Anfang bis Ende überzeugen. Die Autorin erzählt nicht nur Geschichten, nein, sie nimmt ihre Leser auf eine sehr emotionale Reise mit. Aber nicht nur dies, denn dank ihres Einfühlungsvermögens in ihre Charaktere werden diese so authentisch und lebensnah dargestellt, so dass man meinen könnte, man würde sie schon seit Jahren kennen. Auf mich wirken diese Figuren immer wie auf dem Leben gegriffen. Vielleicht gibt es irgendwo Parallelen zu reellen Personen. Wer weiß….(und wenn es so wäre, dann wäre es zufällig passiert). Neben den ausdrucksstarken Persönlichkeiten gesellt sich eine wunderbare Kulisse, die nicht nur im München, sondern auch auf Sylt spielt. Wer schon einmal auf Sylt verweilt hat, weiß welche Kulisse oder Sehenswürdigkeiten diese Insel zu bieten hat. Falls der eine oder andere Leser dies noch nicht erlebt haben sollte, wird nach diesem Roman bestimmt Lust auf einen Urlaub dorthin bekommen haben. Bei mir war es so und ich hätte sehr gerne meine Koffer gepackt und wäre dort hingefahren. Die Handlung ist eine emotionale Reise, in der es um die große Liebe geht. Die 49jährige Andrea, die als freiberufliche Illustratorin arbeitet, ist glücklicher Single. Nach ihrer unerwarteten Scheidung ist das Thema Männer vom Tisch. Die einzige männliche Person, die sie in ihr Leben lässt, ist ihr bereits erwachsener Sohn Simon. Dieser ist mit Journalistin Laura verheiratet und haben eine kleine Tochter namens Mia. Dank einer beruflichen Besprechung trifft Andrea auf den neuen Verlagsleiter Michael Parker. Er sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch charmant und witzig. Selbst Andrea fällt dies auf und in ihrem Bauch beginnen Schmetterling zu flattern. Nach einigen Treffen stellen beide fest, dass sie viele Gemeinsamkeiten haben, aber kann daraus Liebe werden? Ein paar Tage Sylt sollen Klarheit verschaffen, aber alles kommt anders als geplant und Andrea reist überstürzt ab. Ihre Zweifel an Michaels Liebe und ihre Vergangenheit bringen ihr seelisches Gleichgewicht völlig durch einander. Kann Michael ihr Vertrauen wieder zurückgewinnen und welches schmerzliche Ereignis belastet Andrea?
    Dank Ella Janek darf der Leser eine sehr bewegende Reise erleben, die sehr berührt. Ich habe schon einige Liebesromane gelesen und die meisten wirken unrealistisch oder gar kitschig, aber all dies ist hier nicht der Fall. Eher im Gegenteil. Auf mich wirkt die Handlung sehr lebensnah und realistisch, als ob sie genauso irgendwo schon einmal gelebt worden ist. Kompliment an die Autorin, die das authentische und wahre Leben perfekt eingefangen hat.
    5 von 5 Sternen und eine absolute Leseempfehlung.
    Weiterlesen

Ausgaben von Die Zärtlichkeit der Wellen

Taschenbuch

Seitenzahl: 304

Besitzer des Buches 3

Update: