Der Killer: Giftige Rache

Buch von Christian Hardinghaus

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Der Killer: Giftige Rache

Er ist wie dein Schatten und er weiß alles über dich! Der spannende Psychothriller mit Gänsehautgarantie Valentin Klatt, Journalist eines Boulevardblattes, wird tot in seinem Büro aufgefunden. In seinem Hals stecken Zeitungsseiten mit hetzerischen Artikeln, die er verfasst hat. Kommissar Echtner, der wegen psychischer Probleme in den Innendienst zwangsversetzt wurde, wittert seine Chance auf berufliche Rehabilitierung. Wenn er den Killer im Alleingang stellt, wird er sicherlich zurück zur Mordkommission geholt. Doch die Verbissenheit des Polizisten lässt den Killer rasend vor Wut und seine Morde brutaler werden. Echtner wird vom Jäger zum Gejagten und ahnt nicht mal, wie nah ihm der Psychopath bereits ist ... Erste Leser:innenstimmen „Die durchgängige Spannung gipfelt in einem nicht vorhersehbaren Ende, stark!' „Fesselnd; mit psychologischer Tiefe ausgestattet und auch sprachlich ein Genuss.' „Mitreißend geschriebener Thriller rund um Rache und Vergeltung.' „In einem Zug durchgelesen - Spannung pur!'
Weiterlesen

Bewertungen

Der Killer: Giftige Rache wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4 Sternen.

(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Meinungen

  • Ein sehr guter Thriller mit unglaublichen Wendungen und einem grandiosem Finale!

    Jasminh86

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Der Killer: Giftige Rache

    Ein sehr guter Thriller mit unglaublichen Wendungen und einem grandiosem Finale!
    Er ist wie dein Schatten und er weiß alles über dich!
    Valentin Klatt, Journalist eines Boulevardblattes, wird tot in seinem Büro aufgefunden. In seinem Hals stecken Zeitungsseiten mit hetzerischen Artikeln, die er verfasst hat. Kommissar Echtner, der wegen psychischer Probleme in den Innendienst zwangsversetzt wurde, wittert seine Chance auf berufliche Rehabilitierung. Wenn er den Killer im Alleingang stellt, wird er sicherlich zurück zur Mordkommission geholt. Doch die Verbissenheit des Polizisten lässt den Killer rasend vor Wut und seine Morde brutaler werden. Echtner wird vom Jäger zum Gejagten und ahnt nicht mal, wie nah ihm der Psychopath bereits ist …
    Der neue Thriller ,,Der Killer: Giftige Rache“ vom Autor Christian Hardinghaus ist am 16. Juni 2022 im Digitalpublishers-Verlag erschienen. Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite komplett gefesselt und in den Bann gezogen. Mir wurde eine wendungsreiche, undurchsichtige und unheimlich spannende Geschichte präsentiert, welche mich atemlos und zum Ende hin sprachlos gemacht hat. Dank einem flüssigen und authentischen Schreibstil, der unheimlich gut und klar zu lesen ist, dem abwechslungsreichen Perspektivenwechsel und einem wirklich gelungenem Plot mit seinem richtig krassen Ende, haben mich an die Seiten gefesselt. Hier sorgt ein schneller Lesefluss für spannende und atemlose Unterhaltung und ich wurde durch unfassbare Geschehnisse gehetzt. Der Autor hat mich an einer nervenaufreibenden Jagd durch das mörderische Labyrinth einer kranken Psyche teilhaben lassen. Ich wurde von Wendungen überwältigt, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet habe. Nicht nur Wendungen, auch falsche Spuren haben mich in eine ganz andere Richtung denken lassen, sodass mich die Aufklärung der Handlung besonders hart getroffen hat. Der Inhalt hat es hervorragend geschafft, mich in den Abgrund einer extrem kranken Seele blicken zu lassen, welche schnell einen sehr starken Sog entwickelt hat.
    Christian Hardinghaus hat es für mich persönlich geschafft, in diesem Thriller eine durchgehend angespannte, passende Atmosphäre und natürlich Spannung aufzubauen, die sich kontinuierlich bis zur letzten Seite gesteigert hat. Immer wieder wurde ich aufs Neue überrascht, was mir hier besonders gut gefallen hat. Der Täter, der schnell zu erkennen ist und regelmäßig aus seiner Sicht erzählt, ist eine gut ausgearbeitete Persönlichkeit, dessen Gedanken und Handlungen ich oft folgen und sogar etwas nachvollziehen konnte. Er plant seine Morde detailliert, die er anschließend ausübt. Ich wurde Zeugin von verschiedenen und grausamen Verbrechen, welche ich während des Lesens deutlich vor meinen Augen hatte. Dies hat für eine Menge Gänsehaut und Nervenkitzel gesorgt, weshalb starke Nerven eine Voraussetzung sein sollten. Obwohl der Killer brutal und bestialisch vorgeht und seine Taten zu seinen Motiven passen, war er mir gar nicht unsympathisch. Warum aus einem biederen Arbeitsvermittler eine grausame Bestie mit einer Vorliebe für Elektroschocker und außergewöhnliche Gifte geworden ist, wurde nach und nach klar erläutert.
    Kommissar Echtner, der eine starke Beziehung mit Crystel Meth eingegangen ist, wird mit jeder Line selbstbewusster und auch sein Fokus ist in dauernder Alarmbereitschaft. Für seine Kollegen der Mordkommission scheint Echtner auf dem richtigen Weg aus seinem tiefen Loch zu sein, weshalb er nach dem ersten Mordfall wieder mitermitteln darf. Doch der stark drogenabhängige Kommissar unterschlägt direkt Beweismaterial vom Tatort des ersten Mordopfers und hofft so, dem Killer alleine auf die Spur zu kommen und die Lorbeeren einzukassieren. Denn Echtner fühlt sich wie ein König, weshalb er auch dementsprechend behandelt werden will. Die sympathische Prostituierte Ellen spielt in dieser Handlung ebenfalls eine wichtige Rolle, die wie ich, ganz schön hinters Licht geführt wurde.
    Echtners Suchtdruck wird mit der Zeit immer schlimmer und selbst sein Dealer hat die Schnauze voll von ihm. Als der Killer ihm auch noch direkt vor seiner Nase entwischt und er erneut in einen Abgrund zu stürzen droht, sorgen neue Informationen vom Chef für erneute Aufruhr. Ein rasantes Katz-und-Maus-Spiel wurde mir geboten und ich war unheimlich gespannt, ob der Killer, der sich ,,Inspektor Schlemihl“ nennt, der erste Serienmörder aus Osnabrück wird und anschließend in die Geschichte eingehen wird. Seine komplette Art und auch sein skurriler Humor haben mir ebenfalls gut gefallen, sodass ich das ein oder andere Mal über diesen besonderen Killer schmunzeln musste. In dieser Geschichten steht ein Protagonist mit einem besonders tragischen Schicksal und Ereignissen im Vordergrund, welcher mich mit unglaublichen Wendungen überraschen und überzeugen konnte. Von mir deshalb eine ganz klare Leseempfehlung für diesen grandiosen Thriller über Rache und Vergeltung!
    🌟🌟🌟🌟🌟
    Weiterlesen

Ausgaben von Der Killer: Giftige Rache

E-Book

Seitenzahl: 277

Taschenbuch

Seitenzahl: 288

Besitzer des Buches 4

Update: