Countdown. Der letzte Widerstand

Buch von Thomas Thiemeyer

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Countdown. Der letzte Widerstand

Die Menschheit ist am Abgrund - der Countdown läuft. Ein Stromausfall stürzt die ganze Welt ins Chaos. Zwei Jahre später sind die Folgen davon noch immer gewaltig. Die ausweglosen Umstände von Ressourcenknappheit und überfüllten Städten bringen Lena und ihre Familie dazu, Unterschlupf in einer Aussteigersiedlung zu suchen. Dort trifft sie ihren alten Klassenkameraden Ben wieder. Als die beiden herausfinden, dass der Stromausfall nur der Beginn von einem größeren Plan ist, müssen sie sich entscheiden: Wollen sie weiter in der Sicherheit der Siedlung bleiben oder sich auf den schwierigen Weg machen, um die Menschheit vor einer Macht zu retten, von deren Existenz diese noch nicht einmal etwas ahnt? Das neue Buch von Abenteurer und Bestsellerautor Thomas Thiemeyer: unerbittlich, fesselnd und actionreich
Weiterlesen

Über Thomas Thiemeyer

1963 in Köln geboren, absolvierte Thomas Thiemeyer nach der Schule ein Studium der Geographie und Geologie in Köln. Später entschied er sich für die Selbständigkeit als Autor und Illustrator. Mehr zu Thomas Thiemeyer

Bewertungen

Countdown. Der letzte Widerstand wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Hörbuch

  • Rezension zu Countdown. Der letzte Widerstand

    Eine Art Stromausfall hat die Welt vor knapp zwei Jahren ins absolute Chaos gestürzt. Noch immer hat sich die Bevölkerung nicht wirklich davon erholt und einige Menschen suchen weiterhin Unterschlupf in Aussteigersiedlungen – wie z.B. Lena und Ben. Als sie erfahren, dass der Stromausfall nur der Anfang war und ihnen allen noch viel Schlimmeres droht, müssen sie und die anderen Menschen der Siedlung sich entscheiden – weiterhin in Sicherheit bleiben oder kämpfen.
    Ich mag die Jugendromane von Thomas Thiemeyer sehr gerne und hatte mich daher auf das neue Hörbuch gefreut, welches wieder von Mark Bremer gelesen wurde. Diese Kombination passt immer sehr gut und hat mir bereits viele schöne Lesestunden beschert.
    Die Idee mit dem weltweiten Stromausfall ist nicht neu, aber immer wieder ein interessanter Ansatz, der ja auch nicht ganz abwegig ist. Es hat vor ein paar Wochen schon gereicht, dass man ein paar Tage so gut wie nirgends mehr mit der Karte zahlen konnte und da fragt man sich schon, was würde passieren, wenn man auch an der Bank kein Bargeld bekommen würde, was würde passieren, wenn der Strom für längere Zeit ausfallen würde, etc. Die Antwort ist immer die gleiche: Unser schönes System würde binnen weniger Tage bröckeln und binnen kurzer Zeit total zusammenbrechen. Von daher war ich gespannt, was Thiemeyer aus dieser Idee gemacht hat.
    Mir hat das dargebotene Szenario zunächst gefallen. Ich mochte es jedoch nicht so gerne, dass es im Laufe der Geschichte von Abenteuer und Dystopie in Richtung Science-Fiction ging. Das ist einfach nicht meins und das hatte ich nicht erwartet. Der Sci-Fi-Anteil hält sich jedoch in Grenzen und daher konnte ich mich dennoch darauf einlassen. Ich hatte zu den Protagonisten, auch wenn ich sie mochte, nicht so einen großen Bezug, wie schon bei seinen anderen Werken, und manchmal kamen mir die Schilderungen etwas distanziert vor, aber dennoch wurde ich gut unterhalten.
    Fazit: „Countdown“ hat ein spannendes Szenario, auch wenn mich der Sci-Fi-Anteil überrascht hat und nicht meine Lieblingsauflösung war. Trotzdem eine interessante Geschichte und ein tolles Hörbuch.
    Weiterlesen

Ausgaben von Countdown. Der letzte Widerstand

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 440

Besitzer des Buches 1

Update:

Anzeige