Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Alles was wir haben

Buch von Michelle Woitag

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Alles was wir haben

An wen wendest du dich, wenn deine Vergangenheit dich gnadenlos einholt? Allein. Hoffnungslos. Zerbrochen. Die 16-jährige Lydia verliert mit einem Mal alles: ihr Zuhause, ihre Familie, ihr bisheriges Leben. Kurzerhand willigt ihre Tante Bethany ein, sie bei sich aufzunehmen, und Lydia muss sich fortan ihrem neuen Leben in Inverness stellen. Gefangen in ihrer Trauer und der Ungewissheit erkennt Lydia sich selbst nicht wieder. Bis sie ihn trifft: Vincent. Den Jungen, der sie versteht, der sie ihre unerträglichen seelischen Schmerzen vergessen lässt. Sie schlittert in eine verhängnisvolle Abwärtsspirale voller Lügen, Verdrängung und dem sehnlichen Wunsch, nichts mehr zu spüren. Mit Vincent an ihrer Seite scheint jedoch alles perfekt zu sein … bis Lydia sich erinnert. Plötzlich muss sie sich fragen, ob sie jemals zu sich selbst zurückfindet – ob sie die Scherben, aus denen ihr Leben besteht, je wieder zusammensetzen kann …
Weiterlesen

Über Michelle Woitag

Michelle Woitag wurde 1999 in der Nähe von Magdeburg geboren und lebt bis heute dort. Die Autorin ist gelernte Erzieherin und arbeitet mit Kindern und Jugendlichen zusammen. Mehr zu Michelle Woitag

Bewertungen

Alles was wir haben wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zu Alles was wir haben

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Ausgaben von Alles was wir haben

Taschenbuch

Seitenzahl: 438

Update: