In the Shadow of a Wish: Fareview Fairytale

Buch von Maci Aurora

Anzeige

Bewertungen

In the Shadow of a Wish: Fareview Fairytale wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu In the Shadow of a Wish: Fareview Fairytale

    In the Shadow of a Wish ♦ Maci Aurora | Rezension*Ich betrat eine magische, liebevolle und selbstlose Welt, als ich meinen Kindle für In the Shadow if a Wish von Maci Aurora öffnete.
    Aurielle, die Schlüsselhüterin, die sich in eine Gottheit verliebte, und Nixus, der Gott der Nacht und Dunkelheit, der von einem Zauber gefangen gehalten wurde, sind die Protagonisten dieser herzzerreißenden Geschichte.
    In the Shadow of a Wish ♦ Maci AuroraMeinungIch befinde mich in einer Zwickmühle. Ich würde gerne tief in die Geschichte eintauchen und euch alles darüber erzählen. Gleichzeitig möchte ich jede Art von Spoiler vermeiden. Denn ich möchte niemandem das Buch verderben. Aber lasst es mich hier versuchen und zusammenfassen, was ich sagen kann.
    Die Geschichte beginnt mit Auri, die zusammen mit ihren drei Schwestern durch ein strenges Ehegesetz im Königreich Kaloma an ihr Leben gebunden ist, das vorschreibt, dass sie bis zum Alter von 26 Jahren verheiratet sein muss. Sie würde alles geben, um eine Liebesheirat wie die ihrer Eltern zu finden. Natürlich schmeckt die ganze Situation ihr oder ihren Schwestern überhaupt nicht. Als Auri nach einem sehr langen Tag auf dem Heiratsmarkt den Wald betritt, um Feuerholz zu suchen, entdeckt sie auf dem Boden einen magischen Schlüssel. Aus dem Nichts taucht Nix, der Gott der Nacht und der Dunkelheit, auf und sagt, dass sie, da sie den Schlüssel aufgehoben hat, nun die Schlüsselhüterin ist. Ihr müssen drei Wünsche erfüllt werden, bevor sie den Zauber verlassen kann, in der beide jetzt gefangen sind. Zweifellos kollidierten die Welten von Nix und Auri und wurden komplett auf den Kopf gestellt.
    Ich muss hier jetzt aufhören, sonst habe ich ernsthafte Schwierigkeiten, doch nicht mehr über die Handlung preiszugeben.
    Aber ich darf sagen, dass ich von den Wendungen und Ergebnissen von Auris Wünschen überrascht war, und sie ließen mich digitale Seite um digitale Seite umblättern. Die Tatsache, dass Auri eine so starke weibliche Figur ist, die danach strebt, die Welt für ihre Familie und sich selbst zu verbessern, hat es mir schwer gemacht, das Buch aus der Hand zu legen. Und dann ist da noch Nix, dieser knallharte Bösewicht mit einer charmanten und sensiblen Persönlichkeit. Etwas völlig Unerwartetes für einen Gott. Ich habe es genossen, über ihre leidenschaftliche Liebesgeschichte zu lesen, die sich beim Lesen des Geschichte immer weiter intensiviert.
    Fazit⭐⭐⭐⭐/5
    Der beginn des Buches wird dich in den Bann ziehen, zum Lesen anregen und dich dazu bringen, es zu Ende zu lesen, da die Handlung und das Konzept so erfrischend erschienen und mich dennoch an eine andere Geschichte erinnerten. Eine hervorragende Arbeit wurde von Maci Aurora geleistet, als sie die Geschichte von Der Goldene Schlüssel nachstellten. Es war faszinierend, über Auries Wünsche zu lesen und wie Nix hilfreich an ihrer Seite war, auch während die folgenden zu leistenden Verpflichtungen. Diese Handlung war sehr wohlüberlegt.
    Wenn Sie ein Fan des Fantasy-Genres für Erwachsene sind, ist dieses Buch ein Muss. Fakt! Eine ideale Balance aus Erzählung, Romantik und Weltenaufbau. Ich freue mich auf Anfang 2023, wenn das zweite Buch erscheinen soll.
    Ich danke NetGalley US und Mixed Plated Press für das Rezensionsexemplar (ARC) im Austausch für meine persönliche Meinung.
    This review was first published at The Art of Reading.
    (*This is the German translation to the original review.)
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 1

Update:

Anzeige