Rotkäppchens mysteriöse Träume

Buch von Jacqueline Weichmann-Fuchs

Anzeige

Zusammenfassung

Serieninfos zu Rotkäppchens mysteriöse Träume

Rotkäppchens mysteriöse Träume ist der 4. Band der Ein Märchen für 1001 Nachmittag Reihe. Sie umfasst 5 Teile und startete im Jahr 2021. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Bewertungen

Rotkäppchens mysteriöse Träume wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Rotkäppchens mysteriöse Träume

    Rubins Großmutter ist völlig fertig mit den Nerven. Da sie total überfordert ist mit der sechzehnjährigen, beschließt sie Rubin auf ein Internat für schwererziehbare Jugendliche zu schicken. Rubin (alias Rotkäppchen) gefällt die Entscheidung ihrer Oma kein bisschen. Da sie keine andere Wahl hat, die in Frage kämme, muss sie ihr Schicksal ertragen. Im Internat ist es erstaunlich leer. Außer Rubin leben hier, von dem Leiter und der einen Lehrerin abgesehen, nur Pechmarie, Hänsel, Gretel, Pinocchio und Prinz Wolfgang. Durch eine Strafarbeit, muss Rubin unfreiwillig mit Prinz Wolfgang, Wolf abgekürzt, einige Aufgaben erledigen. Doch selbst der Direktor stellt schnell fest, das die Aufgaben abenteuerlicher sind als geplant...
    In diesem Roman treffen die Leser und Leserinnen auf viele bekannte Märchenfiguren, wie z. B. der gestiefelte Kater, Frau Holle und die älteste Stiefschwester von Aschenputtel.
    Schon in "Aladins siebter Wunsch" durfte ich in eine fantastische Welt abtauschen und auch dieses Buch hat mich Begeistert. Jacqueline Weichmann-Fuchs trifft mit den Geschichten, die ich schon von ihr gelesen habe, genau meinen Geschmack. Ich liebe diese Märchenadoptionen!
    Das Cover gefällt mir sehr und passt hervorragend zum Inhalt. Der Schreibstil war erneut super.
    Die Idee mit dem Märcheninternat finde ich unglaublich und die Umsetzung ist einfach nur gelungen. Die Charakter haben mich total überzeugt. Die Entwicklungen von den Figuren ist großartig zu erleben. Mir gefällt sehr, das Rubin immer Wolf rettet und nur ganz selten ist es andersrum. Die Aufgaben, die erfüllt werden müssen, sind kreativ. Auf so manche Idee wäre ich nie gekommen :-) Rubin mag ich richtig gerne und könnte mich gut in sie hereinversetzen.
    Der Humor, den ich ja schon einmal genossen habe, hat mich wieder umgehauen. Und ich musst sehr viel Lachen. Diese Geschichte zu lesen, war für mich ein großes Vergnügen. Und viel zu schnell war das Buch beendet.
    Ein echtes Lieblingsbuch, das, aus meiner Sicht, nur zu empfehlen ist!
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 1

Update:

Anzeige