Die Bürde der Freiheit

Buch von Elke Bergsma

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Die Bürde der Freiheit

Eine bewegende Familiensaga, die das Leben in Deutschland in den ebenso kontrastreichen wie widersprüchlichen Jahren zwischen den Weltkriegen skizziert. Das schillernde Panorama einer Zeit, in der nichts mehr so ist, wie es war, und in der jede Familie versucht, so gut es geht zu leben und zu überleben. Bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs war das Schicksal der Geschwister Ulferts aus Ostfriesland eng miteinander verwoben, der Bauernhof ihrer Eltern ihr sicheres Zuhause. Durch den Krieg aber gerät ihr Leben aus den Fugen. Mit dem Beginn der Weimarer Republik müssen sie sich, jeder auf seine Weise, den Herausforderungen einer ihnen noch unbekannten Welt stellen. Während Janno sein Glück im politisch aufgeheizten Berlin versucht, bleibt Enna in Ostfriesland. Doch zwingen auch sie die Umstände dazu, von ihrem geliebten Leben auf dem Bauernhof Abschied zu nehmen, denn sie trägt das Kind eines Mannes unter dem Herzen, den sie nie hätte lieben dürfen. Hiska hingegen verschlägt es zu Ennas Kriegsbekanntschaft Karl nach Duisburg, der sich der Roten Ruhrarmee anschließt, um den allenthalben wiedererstarkenden Nationalismus zu bekämpfen. Für lange Zeit gibt es zwischen Enna, Hiska und Janno keinerlei Berührungspunkte mehr, bis sich ihre Wege schließlich unerwartet wieder kreuzen.
Weiterlesen

Serieninfos zu Die Bürde der Freiheit

Die Bürde der Freiheit ist der 1. Band der Wege in eine neue Zeit Reihe. Sie umfasst 2 Teile und startete im Jahr 2022. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2023.

Bewertungen

Die Bürde der Freiheit wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zu Die Bürde der Freiheit

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Ausgaben von Die Bürde der Freiheit

Taschenbuch

Seitenzahl: 303

Besitzer des Buches 2

Update:

Anzeige