The Hotel Eden

Buch von Ron Carlson

Anzeige

Bewertungen

The Hotel Eden wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu The Hotel Eden

    12 Stories
    Original: Englisch/USA, 1997 in DIESER Zusammenstellung und nach Publikation einzelner stories in verschiedenen Zeitschriften, teils leicht geändert. 7-38 Seiten lang
    Im Einzelnen:
    - The Hotel Eden – Mark und Allison aus den USA erleben einen Frühling in London. Der etwas ältere Porter hat immer eine Geschichte für sie parat und die Abende enden meist im Hotel Eden. Und ihre Beziehungen…, wo?
    - Keith – Er und Barbara sind Laborkollegen. Aber schwer im jetzt glatzköpfigen den langhaarigen des letzten Jahres wiederzuerkennen. Keith spielt seinen Charme aus mit originellen Angeboten und zieht Barbara in seinen Bannkreis. Was entwickelt sich denn da?
    - The prisoner of Bluestone – Paul ist von der Tankstelle und seinem Schrottplatz nicht mehr weggekommen. Selbst in der eigenen Familie scheint er nicht ganz ernstgenommen zu werden. Was lässt sich ihn auflehnen oder versöhnen mit seinem Leben?
    - Zanduce at second – Der 33-jährige Baseballplayer hat mit seinen verfehlten Hieben inzwischen schon 11 Leute auf dem Gewissen. Doch er spielt weiter und “ist ja unschuldig”.
    - The house goes up – Die Ich-Erzählerin verführt sehr geschickt und “unschuldig” ihre männlichen Opfer bis deren Ehe kaputt ist und wegen der Scheidung das Haus verkauft wird…
    - What we wanted to do - Selbst die zahlreichen danebengegangenen AnLäufe eines Verteidigungssystems mit kochendem Öl können den Verantwortlichen IchErzähler nicht abhalten, es immer noch weiter zu probieren. Bild auf das Wettrüsten…?
    - The Chromium Hook – Auf einem Parkplatz treffen sich Liebespärchen, werden aber auch gestört, ja, in Panik versetzt. Aus verschiedenen Perspektiven erzählt.
    - A note on the type – Ray der Autodieb verbringt seine viele freie Zeit mit der Ausarbeitung von Schrifttypen und -zügen, und hinterlässt überall seinen “Ray”. Doch dann sitzt bei einem Klau plötzlich Miss McKay im Wagen und es beginnt was ganz anderes. Heimat?
    - Nightcap – Der Erzähler ist immer noch verliebt in Lily, die ihn drei Monate vorher verlassen hat. Nun übernimmt Lynn die Initiative und sie landen in ihrem Appartement. Und?
    - Dr Slime – Der Ich-Erzähler und Bäcker Doug ist eigentlich in die Freundin seines Bruders verliebt, Betsy. Zusammen verbringen sie einen Abend bei einem Catchwettbewerb, wo Bruder Mitchell Ansager und Attraktion ist…
    - Down the Green River – Drei Wochen nach der Heirat seiner grossen Liebe Lily ist Jack auf rafting mit Glenn und deren Sohn Toby…
    - Oxygen – David arbeitet im Sommerjob bei der Verteilung von Sauerstoffflaschen für kranke Patienten. Es ergeben sich einige seltsame Kontakte, aber auch letztlich eine Erfahrung von sich selbst.
    BEMERKUNGEN:
    Bisher habe ich drei Romane von Ron Carlson gelesen und besprochen (siehe auch: https://www.buechertreff.de/se…18/?highlight=ron+carlson ). Der Autor ist aber auch vor allem für seine short stories bekannt und so fand ich nun endlich eine recht günstige Ausgabe.
    Sie stammen aus dem Jahre 1997, bzw wohl teils auch von zuvor. Und ich meinte dabei zu bemerken, wie einige von ihnen einen sarkastischeren, schrofferen oder distanzierteren Ton haben wie die Romane mich Carlson nahe brachten. Insofern war ich erstaunt. Doch dann gibt es eben diese stories, in denen der zumeist männliche Ich-Erzähler in irgendeiner Weise auf eine neue Sichtart gestossen wird. Und sich plötzlich etwas sehr Menschliches auftut.
    Wahrscheinlich könnten diese kurze Formen einigen zusagen. Sie sind in der Zusammenstellung wohl nur auf Englisch erhältlich?!
    AUTOR :
    Ron Carlson ist ein amerikanischer Schriftsteller. Er wurde 1947 in Logan, Utah, geboren und wuchs in Salt Lake City auf. Er schloss sein Studium mit einem Master an der Universität von Utah ab und unterrichtete in Connecticut, wo er ebenfllas anfing zu schreiben. 1985 wurde er Professor für Englisch an der Arizona State University und unterrichtete creative writing. Derzeit tut er dies in Irvine, an der Universität von Kalifornien.
    Er schreibt vor allem Kurzgeschichten, die zunächst in verschiedenen Magazinen erschienen, und brachte viele Anthologien heraus. Es folgten auch einige Romane und Erzählungen. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen...
    Carlson ist verheiratet und hat zwei Söhne ; er lebt in Kalifornien.
    Publisher ‏ : ‎ W. W. Norton & Company (1 May 1997)
    Language ‏ : ‎ English
    Paperback ‏ : ‎ 228 pages
    ISBN-10 ‏ : ‎ 0393331792
    ISBN-13 ‏ : ‎ 978-0393331790
    Dimensions ‏ : ‎ 13.97 x 1.32 x 21.59 cm
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 1

  • Mitglied seit 30. März 2006
Update:

Anzeige