111 Orte im Vorarlberg, die man gesehen haben muss: Reiseführer

Buch von Kristof Halasz

  • Kurzmeinung

    Bellis-Perennis
    Macht Lust, die Koffer zu packen und zu verreisen

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu 111 Orte im Vorarlberg, die man gesehen haben muss: Reiseführer

Zwischen Dreitausendern und dem Bodensee liegt ein kleines Land: Vorarlberg. Nachdem man die idyllische Fassade durchbrochen hat, stößt man auf eine bewegte Geschichte und eine stolze, moderne Gegenwart. Viele Weltverbesserer, Weltenbummler und Weltkonzerne stammen aus dem »Ländle«, und trotzdem besinnt man sich hier auf lang gehegte Traditionen, Sagen und Geschichten sowie einer Sprache, die kaum jemand versteht. Auch wenn Sie glauben, Vorarlberg zu kennen, entdecken Sie mit diesem Buch verborgene Ecken und blicken hinter scheinbar unscheinbare Fassaden.
Weiterlesen

Bewertungen

111 Orte im Vorarlberg, die man gesehen haben muss: Reiseführer wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu 111 Orte im Vorarlberg, die man gesehen haben muss: Reiseführer

    Ein Streifzug durch Österreichs westlichstes Bundesland - Natur, altes Handwerk, Kultur und Kulinarik
    Diese Reihe des Emons-Verlages ist ein Garant dafür, wenig Bekanntes , in Städten oder Landstrichen zu entdecken. 111 auf kurze und knackige Informationen machen Lust, mehr zu erfahren.
    Diesmal führt uns das Buch nach Vorarlberg, jenes österreichische Bundesland, das (von Wien aus gesehen) weit im Westen liegt. Allen Vorurteilen zum Trotz ist dieser Westen nicht wirklich wild.
    Die 111 Tipps reichen von Altach bis Zwischenwasser, von spektakulären Naturschönheiten über spannende Architektur zu Sagen und Literatur.
    Wir erfahren, abseits der Bregenzer Festspiele, viel über die Kultur des Landes, das sich aus geografischen Gründen, vor dem Bau des Arlbergtunnels, eher weiter nach Westen als nach „Innerösterreich“ orientiert hat.
    Einige der erwähnten Orte bzw. Landstriche wie das Montafon, den Bregenzer Wald, die Städte Bludenz, Bregenz und Feldkirch habe ich beruflich bedingt mehrfach bereist. Nicht zu vergessen ist natürlich der Bodensee, dessen Grenzen zwischen Deutschland, der Schweiz und Österreich nicht vermarkt, sondern mittels internationalen Verträgen bestimmt wird.
    Gut gefällt mir, dass alle Orte mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind.
    Weiterlesen

Ausgaben von 111 Orte im Vorarlberg, die man gesehen haben muss: Reiseführer

Taschenbuch

Seitenzahl: 240

Besitzer des Buches 1

Update: