Flinke Finger: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt

Buch von Harriet Mansfield, Cornelia Meinhardt

  • Kurzmeinung

    ViktoriaScarlett
    Band 9 war durch die Einbruchsserie anders gelagert, doch nicht minder spannend und ereignisreich.

Zusammenfassung

Serieninfos zu Flinke Finger: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt

Flinke Finger: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt ist der 9. Band der Hobbydetektivin Maggie Mirren Reihe. Diese umfasst 21 Teile und startete im Jahr 2020. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Bewertungen

Flinke Finger: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

  • Band 9 war durch die Einbruchsserie anders gelagert, doch nicht minder spannend und ereignisreich.

    ViktoriaScarlett

Rezensionen zum Hörbuch

  • Rezension zu Flinke Finger: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt

    Band 9 war durch die Einbruchsserie anders gelagert, doch nicht minder spannend und ereignisreich. Mehr möchte ich dir im Text mitteilen.
    […]
    Meine Meinung zur Geschichte:
    Der Anfang der Geschichte war harmonisch und schön, Maggie befand sich abends auf dem Heimweg und dachte über ihr Verhältnis mit Oliver nach. Dann wird sie auf eine seltsame Szene aufmerksam und die Handlung nahm ihren Lauf. Harriet Mansfield ließ dieses Mal keinen Mord geschehen, doch war dieser Fall den Bewohnern ebenso unangenehm und hatte Folgen.
    Mit dem Voranschreiten der Geschichte schritt auch die Einbruchsserie voran. Detective Chief Inspector Clara Snow hatte alle Hände voll zu tun. Natürlich wollten die Green Havener die Einbrüche nicht auf sich sitzen lassen. Somit geschah das, was keine Polizei möchte – eine Bürgerwehr wurde gegründet. Auch Maggie machte sich natürlich Gedanken und geriet aufgrund einer Unvorsichtigkeit in eine unangenehme Situation.
    Parallel zu den Geschehnissen gab es dieses Mal auch einen eigenen Handlungsstrang für Jim und Hannah. Aus Spoilergründen werde ich dir nicht mehr dazu verraten. Ich konnte mir ein Schmunzeln beim Hören nicht verkneifen. Schon während des Geschehens hatte ich einen Verdacht. Eigentlich bereits nach dem ersten Diebstahl. Später sollte sich dieser bestätigen. Denn natürlich konnte der „flinke Finger“ erwischt werden. Es gab einige gute und spannungsvolle Momente. Kleinere Wendungen halfen bei der Aufklärung. Ich hatte beim Hören viel Spaß und schätzte den Zusammenhalt in dem kleinen Ort. In einer bestimmten Szene lernte ich Clara besser kennen und konnte sie nicht mehr zu unsympathisch wie zuvor finden.
    Wie oder wer der Täter war und wie das Motiv lautete, verrate ich dir nicht. Das Ende der Geschichte freute mich in doppelter Weise, weil nun einem neuen Glück nichts mehr im Wege steht.
    Meine Meinung zur Sprecherin:
    Cornelia Meinhardt ist eindeutig die Stimme von Maggie Mirren. Ich kann mich nur mehr wiederholen und von der Sprecherin schwärmen. Das Vorlesen war einnehmend und fesselte meine Aufmerksamkeit. Erneut erlebte ich ein aufregendes Hörerlebnis.
    Mein Fazit:
    Der neunte Band war auch ohne Mord spannend und ereignisreich. Die Diebstahlserie weckte einen Verdacht bei mir, der sich später bestätigte. Trotzdem fand ich den Verlauf aufregend und war neugierig, wie die Wahrheit aufgedeckt wurde. Parallel dazu hatten Jim und Hannah eigene Probleme und bekamen von den Geschehnissen in Green Haven nur wenig mit. DCI Snow gelang es, den Täter zu stellen und die Serie zu beenden. Die Wahrheit erschütterte eine bestimmte Person und brachte für jemand anderen einen Neuanfang, sowie Abschluss zugleich. Cornelia Meinhardt las auch diesen Band mit Gefühl und Charme.
    Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!.
    Das Hörbuch wurde von mir über Audible gekauft und anschließend freiwillig rezensiert.
    Weiterlesen

Ausgaben von Flinke Finger: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt

Besitzer des Buches 1

Update: