Knochentanz: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt

Buch von Harriet Mansfield, Cornelia Meinhardt

Zusammenfassung

Serieninfos zu Knochentanz: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt

Knochentanz: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt ist der 6. Band der Hobbydetektivin Maggie Mirren Reihe. Diese umfasst 21 Teile und startete im Jahr 2020. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Bewertungen

Knochentanz: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

Rezensionen zum Hörbuch

  • Rezension zu Knochentanz: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt

    In Band 6 kamen wir neuen Geheimnissen auf die Spur und durften selbst miträtseln was geschehen war. Konnte mich das überzeugen? Unten schildere ich dir mehr.
    […]
    Meine Meinung zur Geschichte:
    Wer hätte gedacht, was sich noch für Geheimnisse in Green Haven offenbaren werden. Maggie und ich wären wohl nie auf die Idee gekommen, dass sich sowas hier auch verbirgt. Schon in den letzten fünf Bänden wurde klar, dass Green Haven nicht nur ein stilles, kleines Örtchen ist. Harriet Mansfield schrieb einem neuen Fall bei dem ich sehr lange brauchte, bis ich auf die Wahrheit kam.
    Mit der kleinen Enkelin Mini wurde die Geschichte so richtig aufgemischt, denn das kleine Mädchen sorgte zusätzlich für Aufregung. Ich persönlich fand das sehr gut, da so fröhliches Leben in die Bude kam und Maggie endlich einmal Grannie sein konnte. Zumindest so halb. ;) Bis sie schließlich die Knochen entdeckte und dem Sog der Ermittlungen und ihrer Neugier nicht entkommen konnte. Für Mini gab es neue Freunde, eine Schnitzeljagd, viel Spaß und ein Abenteuer, dass es in sich hatte.
    Maggie kam der Wahrheit auf die Spur. Felix „the Finger“ wurde wieder Teil der Handlung. Die alten Knochen und die Rückkehr des Mannes sorgten für ziemliche Furore. Bald darauf überschlugen sich die Ereignisse und ich konnte richtig mitfiebern. Die Ideen waren zwar nicht neu, doch wurde die Geschichte mit Spannung und guten Szenen geschrieben. Ich erfuhr die Wahrheit, hielt inne und überlegte. Zu meiner Erleichterung nahm das Geschehen einen guten Ausgang. Schlussendlich musste ich Maggie zustimmen, dass nicht jedes Geheimnis aufgedeckt werden muss. Dennoch brachte es mich in eine Zwickmühle.
    Um nicht zu spoilern verrate ich dir diesmal nicht, welche Protagonisten außer den Genannten noch ihren Anteil hatten. Einzig auf die neue Polizistin möchte ich noch eingehen. Die Frau war mir von der ersten Sekunde weg unsympathisch, was sich auch im weiteren Verlauf nicht besserte.
    Meine Meinung zur Sprecherin:
    Es war mir erneut ein Genuss Cornelia Meinhardt beim Lesen zu lauschen. Für mich ist sie die Stimme von Green Haven und gehört als imaginäre Bewohnerin mit in den kleinen Ort. Ihre Stimme hat einen unverkennbaren und sehr angenehmen Klang. Zuhören ist bei ihr einfach, weil sie die Aufmerksamkeit auf sich zieht.
    Mein Fazit:
    »Knochentanz« war eine andere Art der Geschichte. Wir durften mit Maggies Enkelin Mini mehrere kleine Abenteuer erleben. Die Entdeckung von Knochen warf Maggies Planung komplett durcheinander. Es entspann sich bald neue Spannung mit neuen Geheimnissen, die es aufzudecken galt. Ich genoss das Hören Dank Sprecherin Cornelia Meinhardt und konnte mich komplett auf das Geschehen einlassen. Wäre hätte gedacht, dass das die Wahrheit ist. Am Ende war ich erleichtert und befand mich gleichzeitig in einem Gewissenskonflikt. Hörspaß hatte ich auf jeden Fall jede Menge.
    Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
    Das Hörbuch wurde von mir über Audible gekauft und anschließend freiwillig rezensiert.
    Weiterlesen

Ausgaben von Knochentanz: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt

Besitzer des Buches 1

Update: