Das Vermächtnis der Kurfürstin

Buch von Jutta Weber-Bock

Anzeige

Zusammenfassung

Serieninfos zu Das Vermächtnis der Kurfürstin

Das Vermächtnis der Kurfürstin ist der 2. Band der Christiane Ruthard Reihe. Sie umfasst 2 Teile und startete im Jahr 2020. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Bewertungen

Das Vermächtnis der Kurfürstin wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

  • Ein sehr detaillierter historischer Roman

    Bookdragon

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Das Vermächtnis der Kurfürstin

    Stuttgart 1823:Nachdem Christiane's Ziehvater gestorben ist liegt das Sorgerecht bei dessen Schwester der Bergrätin Elisabeth Hehl.Aber Christiane misstraut ihr und flüchtet nach München und dann nach Freudenstadt.Christiane möchte eine gute gesellschaftliche Stellung erlangen aber Elisabeth legt ihr immer wieder Steine in den Weg.Als Christiane eine größere Geldsumme vermacht bekommt schreckt Elisabeth auch vor Mord nicht zurück.
    Der Schreibstil ist nicht ganz so leicht zu lesen,bildhaft und eher ruhig.Die Protagonisten passen hervorragend in diesen Roman hinein.Die Spannung erhöht sich langsam aber stetig.
    Fazit:Dieser historische Roman wird unterteilt durch die verschiedenen Städte in denen sich die Geschichte abspielt.Mich hat übrigens sehr gefreut dass sich die Handlung auch zum Teil in meiner Heimatregion abspielt.Einige Charakteren in dieser Geschichte sind historisch verbürgt und haben wirklich gelebt.Das Geschehen selbst ist in diesem Buch teils Dichtung, teils Wahrheit.Der Roman ist sehr detailliert geschrieben so dass für mich zwischendurch auch mal längere Passagen gab und sich die Geschichte für mich hinzog.Da musste ich mich manchmal doch etwas mehr konzentrieren.Die Autorin beschreibt sehr schön und detailliert die damaligen Verhältnisse und Stände.Züchtigungen sind in der damaligen Zeit fast noch an der Tagesordnung.So wurde der Roman für mich historisch gesehen interessant zu lesen.Es geht um Verrat,Intrigen und um die (rechtliche)gesellschaftliche Stellung der Frauen.Die Autorin hat diese Geschichte atmosphärisch dichter geschrieben und ich konnte mich auch deshalb gut in die Protagonisten und in die damalige Zeit hineinversetzen.Sehr gut fand ich dass es im Anschluss noch ein Personen- und Quellenverzeichnis gibt.Dieser historische Roman ist der zweite Band um Christiane Ruthard.Er ist zwar in sich abgeschlossen aber meiner Meinung nach sollte der Leser eventuell das ersten Band kennen.Ich vergebe dafür gerne vier Sterne.
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 1

Update:

Anzeige