Da ist was im Busch

Buch von Moritz Matthies

  • Kurzmeinung

    Gartenfee
    Ich habe mich wieder köstlich amüsiert. Vor allem über die verschiedenen Stimmen von Christoph Maria Herbst.
  • Kurzmeinung

    *Bücherwürmchen*
    Am Anfang recht zäh, dann etwas unterhaltsamer, aber kein Vergleich zu den ersten 5 Büchern

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Da ist was im Busch

Dass die neuen Chefs im Wald plötzlich die Erdmännchen sind, ist zwar für Rufus und Ray famos, passt aber nicht allen. Unter dem Deckel brodelt es gehörig. »Dann macht doch Demokratie«, schlägt Rufus vor und stößt bei den Waldbewohnern auf sehr viel offenere Ohren als erwartet. Tatsächlich sieht es mit Feldhäsin Grete als erste Präsidentin für eine Weile so aus, als könnte sich alles zum Guten und Schönen und Friedlichen fügen. Bis erst eine Haussau samt Ferkelchen auftaucht und nach Keiler Herrmann fragt - und dann auch noch drei sibirische Braunbären durchs Gehölz brechen, für die, wie sich herausstellt, Demokratie ein Fremdwort ist. Höchste Zeit für Rufus und Ray, durch eine geniale Idee den Wald zu retten!
Weiterlesen

Serieninfos zu Da ist was im Busch

Da ist was im Busch ist der 7. Band der Ray und Rufus die Erdmännchen Reihe. Diese umfasst 9 Teile und startete im Jahr 2012. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2024.

Bewertungen

Da ist was im Busch wurde insgesamt 10 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,9 Sternen.

(3)
(4)
(3)
(0)
(0)

Meinungen

  • Ich habe mich wieder köstlich amüsiert. Vor allem über die verschiedenen Stimmen von Christoph Maria Herbst.

    Gartenfee

  • Am Anfang recht zäh, dann etwas unterhaltsamer, aber kein Vergleich zu den ersten 5 Büchern

    *Bücherwürmchen*

Rezensionen zum Hörbuch

  • Rezension zu Da ist was im Busch

    Da ist nicht nur was im Busch, da ist richtig was los im Wald! Rufus und Ray finden es großartig, dass die Erdmännchen nun den Wald regieren. Da es jedoch nicht allen gefällt, wird für eine Demokratie gestimmt und Feldhäsin Grete wird die erste Präsidentin. Doch auch das sorgt teilweise für Unmut und so mischen Haussau „Ferkelchen“ und drei sibirische Braunbären den Wald noch einmal so richtig auf.
    Das Abenteuer um Rufus und Ray geht in die nächste Runde. Natürlich ist auch dieser Band wieder unglaublich humorvoll, gleichzeitig ist er aber auch eine Gesellschaftssatire und bringt dabei Themen wie Migration und Fremdenfeindlichkeit ans Licht. Die Mischung sorgt für eine tiefgründiger wirkende Story, als man sie von den ersten fünf Geschichten der Erdmännchen gewohnt ist, aber hat Parallelen zum sechsten Band, was etwas schade ist. Wie gesagt bleibt der Humor trotzdem nicht auf der Strecke, aber ein paar Dinge sind doch ähnlich und wiederholen sich, wenn man Band sechs kennt.
    Zu Christoph Maria Herbst als Hörbuchsprecher braucht man eigentlich nicht viele Worte sagen. Das läuft, das passt, das macht Spaß. Er vermag es einfach Humor und Satire richtig herüberzubringen und jede Figur lebendig werden zu lassen.
    Fazit: Eine schöne Fortsetzung, auch wenn sie an die ersten Bände der Reihe nicht herankommt.
    Weiterlesen

Ausgaben von Da ist was im Busch

Taschenbuch

Seitenzahl: 320

E-Book

Seitenzahl: 312

Besitzer des Buches 12

Update: