Kretische Ehre

Buch von Nikos Milonás

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Kretische Ehre

Eine Tauffeier, Freudenschüsse und ein toter Musiker – Kommissar Michalis Charisteas ermittelt in seinem vierten Fall Ein langer, warmer Sommer geht auf Kreta zu Ende, jetzt bringt der Oktober kürzere, aber noch sehr angenehme Tage. An diesem Wochenende sind Michalis und Hannah ins Psiloritis-Gebirge gefahren und haben in Anoghia, dem größten Bergdorf Kretas, eine Nacht verbracht. Am Abend findet im Dorf eine traditionelle Tauffeier statt – je wilder die Musik spielt, umso ausgelassener feiern die Gäste. Und es dauert nicht lange, bis die ersten Schüsse fallen, die balothies, die traditionellen Freudenschüsse. Plötzlich bemerkt Michalis, dass dem eben noch umjubelten Manolis Mavropanos die Lyra aus der Hand gleitet und er nach vorn sackt. Die anderen beiden Musiker spielen noch einen Moment weiter, dann kippt Manolis vom Stuhl und prallt auf den Boden. Menschen schreien auf, die Schüsse verstummen – Manolis Mavropanos ist tot. Von hinten tödlich getroffen. Im vierten Fall für Michalis Charisteas geht es um kretische Ehre, Wiedergutmachung und gut gehütete Geheimnisse, die niemals ans Tageslicht kommen sollen. »Ein gut inszenierter Krimi vor traumhafter Kulisse.« 01.06.2021, Tegernseer Zeitung
Weiterlesen

Serieninfos zu Kretische Ehre

Kretische Ehre ist der 4. Band der Kommissar Michalis Charisteas Reihe. Sie umfasst 5 Teile und startete im Jahr 2019. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2023.

Bewertungen

Kretische Ehre wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zu Kretische Ehre

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Anzeige

Ausgaben von Kretische Ehre

Taschenbuch

Seitenzahl: 384

Besitzer des Buches 1

  • Mitglied seit 20. Juli 2013
Update: