Guck mal, wie das funktioniert! Müllabfuhr und Recycling

Buch von Lara Bryan

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Guck mal, wie das funktioniert! Müllabfuhr und Recycling

Wirf einen Blick in das Müllauto und komm mit in die Abfallsortieranlage: Wo werden die ganzen weggeworfenen Sachen hingebracht? Und kann man aus ihnen etwas Neues herstellen? Unter mehr als 20 Klappen entdeckst du die Antworten auf diese und viele weitere Fragen.
Weiterlesen

Serieninfos zu Guck mal, wie das funktioniert! Müllabfuhr und Recycling

Guck mal, wie das funktioniert! Müllabfuhr und Recycling ist der 2. Band der Guck mal, wie das funktioniert! Reihe. Sie umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2020. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2021.

Bewertungen

Guck mal, wie das funktioniert! Müllabfuhr und Recycling wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Guck mal, wie das funktioniert! Müllabfuhr und Recycling

    Dieses Pappbilderbuch mit abgerundeten Ecken verdeutlicht, wie unser Müllsystem funktioniert, warum Müll getrennt werden muss und was es mit Recycling auf sich hat. Es beginnt mit dem Tag der Müllabfuhr, dann lernt man die Sortieranlage kennen und anschließend gibt es verschiedene Beispiele für die Verwertung der Wertstoffe.
    Das Buch ist keine deutsche Originalausgabe, daher sehen die Mülltonnen und Müllautos anders aus, aber damit haben Kinder kein Problem. Die Themen Müllabfuhr und Recycling wurden aufgegriffen und sehr gut umgesetzt und kindgerecht erklärt. Es macht Spaß mit den Klappen und Gucklöchern hinter die Kulissen zu schauen, denn normalerweise verabschiedet man sich vom Müll an der Mülltonne, sieht höchstens noch das Müllauto die Tonne anheben und das war’s. Mit diesem Buch kann man Kindern jedoch gut zeigen, was danach passiert.
    Das Buch ist zeitgemäß und setzt nicht nur auf Nachhaltigkeit, sondern lässt nebenbei noch die aktuell immer mehr geforderte Diversität einfließen. Die dargestellten Personen zeigen sich in allen Hautfarben, verschiedenen Kulturen oder Religionen, verschiedenen Alters, mit und ohne Behinderung und Frauen sind genauso bei der Müllabfuhr angestellt wie Männer. Es wird auf Stereotype verzichtet und stattdessen die Vielfältigkeit gezeigt. Dieses liegt sicherlich vor allem an Giovanna Medeiros, von der die Illustrationen stammen. Bei einigen Bildern vom Müll hätte ich mir etwas mehr Liebe zum Detail gewünscht, damit man besser erkennen kann, worum es sich handelt, aber mein Kind stört sich nicht daran.
    Fazit: Müllautos faszinieren oft Kinder und da kann man diese Neugier perfekt mit dem Buch befriedigen und gleichzeitig Wissen über Recycling und Nachhaltigkeit in den kleinen Köpfen platzieren. Durch die Klappen macht es besonders Spaß hinter die Kulissen zu schauen.
    Weiterlesen
Update:

Anzeige