Die kleine Hummel Bommel nimmt Abschied: Abschied und Erinnerung, Hilfestellung, ab 3 Jahren

Buch von Britta Sabbag

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Die kleine Hummel Bommel nimmt Abschied: Abschied und Erinnerung, Hilfestellung, ab 3 Jahren

»Wunderschön, sehr einfühlsam aber auch sehr traurig. Ein Buch, das Abschied nehmen sensibel und kindgerecht behandelt.«
Weiterlesen

Serieninfos zu Die kleine Hummel Bommel nimmt Abschied: Abschied und Erinnerung, Hilfestellung, ab 3 Jahren

Die kleine Hummel Bommel nimmt Abschied: Abschied und Erinnerung, Hilfestellung, ab 3 Jahren ist der 23. Band der Kleine Hummel Bommel Reihe. Sie umfasst 24 Teile und startete im Jahr 2015. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2021.

Bewertungen

Die kleine Hummel Bommel nimmt Abschied: Abschied und Erinnerung, Hilfestellung, ab 3 Jahren wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 5 Sternen.

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Die kleine Hummel Bommel nimmt Abschied: Abschied und Erinnerung, Hilfestellung, ab 3 Jahren

    Die kleine Hummel Bommel sieht Oma Hummel an, dass es ihr nicht gut geht. Ihr geht langsam die Hummelkraft aus und die Mutter erklärt, dass sie bald ins ewige Hummelversum gehen wird. Das versteht Bommel nicht und macht sich auf den Weg, um eine Erklärung zu finden. Am Ende ist die kleine Hummel etwas schlauer und begleitet Oma Hummel auf ihren Weg dorthin.
    In „Die kleine Hummel Bommel nimmt Abschied“ geht es um den Tod eines geliebten Wesens (hier der Oma Hummel), wobei das absolut auch auf Menschen zu übertragen ist. Hummel Bommel versteht das mit dem Hummelversum nicht und ich denke, das ist auch für Kinder sehr abstrakt. Aber dann erklärt Dr. Weberknecht, dass der Körper uns nur eine bestimmte Zeit trägt, bevor er müde wird und dann eines Tages die Kraft entweicht und das Leben endet. Das ist für Kinder anschaulich und verständlich erklärt.
    Mir gefällt sehr, dass in dem schönen Lied, welches man sich zum Buch auf verschiedenen Streaming-Plattformen anhören kann, darauf eingegangen wird, dass die Oma bereit ist zu gehen, weil sie ihr Leben gelebt hat und zufrieden ist. Außerdem wird im Buch explizit darauf hingewiesen, dass jeder, den wir im Herzen tragen, immer bei uns sein wird.
    Mich hat das Buch zu Tränen gerührt, was vermutlich daran liegt, dass ich vor kurzer Zeit meine eigene Oma verloren habe, aber auch Kindern wird dieses Buch sicherlich eine anschauliche Stütze sein, da es nicht nur einen schönen Inhalt, sondern auch tolle Bilder meiner Lieblingsillustratorin Joëlle Tourlonias enthält.
    Fazit: Da ich das Thema Tod bzw. Abschied nehmen immer sehr schwierig finde, werde ich das Buch wahrscheinlich nicht „einfach so“ vorlesen. Aber wenn es im Kreise der Lieben einen (nahenden) Todesfall gibt, ist es ein wunderschönes Buch, um diesen mit dem Kind etwas aufzuarbeiten.
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 1

Update:

Anzeige