Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Das Flüstern des roten Ahorns

Buch von Kate Dakota

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Das Flüstern des roten Ahorns

Eine kleine Pension und ein großes Familiengeheimnis in Kanada Als ihre Großmutter Dora einen Unfall hat, kehrt Hannah zurück nach Kanada, um sich um Doras kleine Pension zu kümmern. Seit der plötzlichen Trennung ihrer Eltern vor vielen Jahren hat sie ihre Heimat nicht mehr besucht. In Quesnel angekommen, versucht Hannah zu ergründen, warum ihre Mutter den Kontakt zu ihrer Familie abgebrochen hat und was aus ihrem Vater geworden ist. Sie ahnt nicht, dass sie einem Geheimnis auf der Spur ist, das diesen Sommer in Kanada zum bedeutendsten ihres Lebens machen wird ...
Weiterlesen

Über Kate Dakota

Kate Dakota wurde 1968 in Rheine/Nordrhein-Westfalen geboren. Aufgewachsen ist sie in einem kleinen Ort im südlichen Emsland in Niedersachsen, als jüngstes von sieben Kindern. Mehr zu Kate Dakota

Bewertungen

Das Flüstern des roten Ahorns wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,5 Sternen.

(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Das Flüstern des roten Ahorns

    Was für eine schöne Geschichte! Um es mal kurz zu machen. Auch das fünfte Buch, das ich nun von Kate Dakota gelesen habe, konnte mich nicht nur überzeugen, sondern auch begeistern.
    Dieses Mal entführt uns die Autorin nach Kanada, genauer gesagt nach Quesnel, British Columbia. Schauplatz ist die Pension „Broken Heart“ am Dragon Lake. Ich habe mich dort sofort sehr wohl gefühlt, auch wenn der Empfang nicht gerade herzlich war
    Ich mag Bücher, die in Kanada spielen. Dieses Land übt eine Faszination auf mich aus. Hier konnte ich mir sehr gut vorstellen, wie es dort aussieht bzw. wie der Ahorn flüstert.
    Die Charaktere empfand ich als sehr lebendig. Hannah ist nicht auf den Mund gefallen und unterstützt ihre Worte, wenn es sein muss, auch mit Taten. Hierbei gab es einige amüsante Szenen. Nick hingegen fand ich schwerer einzuschätzen, doch je besser ich ihn kennenlernte, desto sympathischer wurde er mir. Von Maggie wurde ich vom ersten Moment an verzaubert und Lucas war derjenige, in den ich mich ein klein bisschen verliebte. Bei Sally und Nathan bliebt mir gar nichts anders übrig, als mich wohl zu fühlen und auch Dora wurde nach und nach herzlicher. Alles in allem also Gründe, sich wohl zu fühlen.
    Aber so leicht ist die Geschichte nicht, denn nach und nach wird das Familiengeheimnis aufgedeckt. Es wird auf jeden Fall emotional. Aber es werden auch andere interessante Rätsel gelöst. Dies alles ist geschickt ineinander verwoben. An Spannung fehlt es hier nicht, wofür auch immer wieder kleine Cliffhanger sorgen, die nicht immer sofort aufgeklärt wurden.
    Ich jedenfalls bin rundum zufrieden mit der Geschichte und kann sie weiterempfehlen. Von mir gibt es volle .
    Weiterlesen
  • Rezension zu Das Flüstern des roten Ahorns

    Über die Autorin (Amazon)
    KATE DAKOTA, geboren 1968 in Rheine, Nordrhein-Westfalen, lebt in einem kleinen Ort im südlichen Emsland in Niedersachsen. Von 1995 bis 1997 absolvierte sie ein Autorenstudium an der Fernuniversität Hamburg. 1998 veröffentlichte sie unter ihrem Klarnamen ihr erstes Buch zu einem regionalhistorischen Thema, dem weitere Publikationen folgten. Im Februar 2014 erschien ihr erster Liebesroman. Unter dem Namen Carina Lund schreibt sie außerdem Krimis.
    Produktinformation (Amazon)
    ASIN ‏ : ‎ B093T4RJ5T
    Herausgeber ‏ : ‎ Ullstein eBooks (1. November 2021)
    Sprache ‏ : ‎ Deutsch
    Dateigröße ‏ : ‎ 4280 KB
    Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 372 Seiten
    Wunderschöne berührende Geschichte
    Erst als Hannah hört, dass ihre Großmutter sich bei einem Unfall etwas gebrochen hat, kehrt sie in Doras kleine Pension zurück um sich darum zu kümmern. Ihre Eltern hatten sich plötzlich getrennt und sie hatte ihre Heimat seither nicht mehr gesehen. Dort angekommen versucht sie herauszufinden warum ihre Mutter weggegangen und was aus ihrem Vater geworden ist. Sie hat keine Ahnung von dem Geheimnis dem sie auf der Spur ist und das diesen Sommer zum einem bedeutenden Sommer ihres Lebens machen wird.
    Meine Meinung
    Ich mag Kate Dakotas Romane und als ich sah, dass sie einen neuen geschrieben hatte musste ich den sofort haben. Das habe ich nicht bereut, denn Kate Dakota hat einen super Schreibstil, der unkompliziert ist, also keine Unklarheiten im Text zulässt, die meinen Lesefluss zu stören vermocht hätten. Ich war schnell in der Geschichte drinnen, habe mich gut in die Protagonisten hineinversetzen können. In Hannah, die nie verstanden hatte, warum ihre Eltern sich getrennt hatten, warum ihr Vater auf dem Weggehen ihrer Mutter mit seiner Tochter bestanden hatte. Sie hatte das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmte, und was sich am Ende herausstellte, hatte ich auch schon ein kleines bisschen vermutet. Allerdings nicht ganz so. Abe das soll der geneigt Leser selbst lesen. Es gibt jedoch noch andere Geheimnisse, auf die man nicht kommt und die sich bis zum Ende des Buches klären. Ich habe dieses Buch mit Begeisterung gelesen, in einem Rutsch. Es war spannend vom Anfang bis zum Ende, es hat mir sehr gut gefallen mich gefesselt und sehr gut unterhalten. Daher empfehle ich es gerne weiter und vergebe die volle Bewertungszahl.
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Das Flüstern des roten Ahorns

E-Book

Seitenzahl: 372

Besitzer des Buches 3

Update: