Tod in der Schorfheide

Buch von Richard Brandes

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Tod in der Schorfheide

Hochspannung in der Einsamkeit Brandenburgs. In einem alten Forsthaus in den Wäldern der Schorfheide wird ein Mann bei lebendigem Leib verbrannt. Hauptkommissarin Carla Stach steht vor einem Rätsel: Warum diese Grausamkeit, woher dieser Hass? Tags darauf wird eine Schülerin als vermisst gemeldet, und es mehren sich Hinweise, dass die Fälle zusammenhängen könnten. Der Druck auf die Kommissarin wächst – wenn sie das Mädchen wiederfinden will, muss sie die Hintergründe des Mordes verstehen. Aber die Zeit läuft ihr davon.
Weiterlesen

Serieninfos zu Tod in der Schorfheide

Tod in der Schorfheide ist der 1. Band der Kommissarin Carla Stach Reihe. Diese umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2021. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2023.

Bewertungen

Tod in der Schorfheide wurde insgesamt 4 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 5 Sternen.

(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Tod in der Schorfheide

    Der hier vorgestellte Krimi von Richard Brandes ist im Juli 2021 im Emons Verlag erschienen.
    Das Buch bildet den Auftakt zur Kommissarin Carla Stach Reihe und wurde 2022 mit "Wenn das Böse nach Brandenburg kommt" fortgesetzt. Band 3 "Nebel über der Uckermark" erschien im September 2023.
    Allgemeines zur gelesenen Ausgabe:
    ISBN: 9783740812546
    Sprache: Deutsch
    Ausgabe: TB mit 384 Seiten
    Erscheinungstermin: 22.07.2021
    Klappentext:
    Hochspannung in der Einsamkeit Brandenburgs. In einem alten Forsthaus in den Wäldern der Schorfheide wird ein Mann bei lebendigem Leib verbrannt. Hauptkommissarin Carla Stach steht vor einem Rätsel: Warum diese Grausamkeit, woher dieser Hass? Tags darauf wird eine Schülerin als vermisst gemeldet, und es mehren sich Hinweise, dass die Fälle zusammenhängen könnten. Der Druck auf die Kommissarin wächst – wenn sie das Mädchen wiederfinden will, muss sie die Hintergründe des Mordes verstehen. Aber die Zeit läuft ihr davon.
    Mein Leseeindruck/Fazit:
    Kriminalroman steht unter dem Titel, was mich sofort neugierig machte. Da ich ein echter Serien- und Krimijunkie bin und zudem Brandenburg sehr gut kenne, wollte ich dieses Buch unbedingt lesen. Richard Brandes war mir als Autor bis dato unbekannt und auch, dass er als Storyliner und Dialogautor für diverse TV-Serien gearbeitet hat.
    "Finsteres Brandenburg" So beginnt der Emons Verlag die Kurzbeschreibung des Reihenauftakts, dessen Hauptprotagonistin die Hauptkommissarin Carla Stach ist. Wir befinden uns in diesem Krimi im Brandenburger Umland. Aber keine Angst, es werden zwar Städte genannt, die Handlung könnte aber auch überall anders stattfinden.
    Schon nach dem Prolog war klar, dass dieser Krimi actionreich werden würde. Schonungslos, aber nicht zu brutal. Die Szenen wurden sehr gut ausgearbeitet, so dass die Handlung wie in einem Film ablief. Ehrlich und nachvollziehbar!
    Auch die Protagonisten waren detailliert beschrieben, ihre Gefühlslage war stets erkennbar und eindeutig. Eine perfekte Mischung sozusagen.
    ***
    Dieser Reihenauftakt ist wieder einmal ein schönes Beispiel dafür, dass Krimis einfach Spaß machen können. Eine gute Portion Action und Spannung, eine Story mit interessanten Protagonisten und ein raffiniert ausgewähltes Setting. All dieses findet man hier wieder. Die Thematik ist schonungslos ehrlich und leider immer wieder aktuell. Der Ausgang des Krimis war spektakulär. Vielen Dank für die unterhaltsamen Lesestunden.
    Fazit: 384 Seiten voller Spannung und Nervenkitzel.
    Meine Empfehlung für Leser*innen von regionalen Krimis mit interessanten Themen.
    Meine Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐
    Weiterlesen

Ausgaben von Tod in der Schorfheide

Taschenbuch

Seitenzahl: 384

E-Book

Seitenzahl: 352

Besitzer des Buches 6

Update: