My Wings are Clipped

Buch von Sarah Sain

Anzeige

Bewertungen

My Wings are Clipped wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu My Wings are Clipped

    Kurzbeschreibung (Amazon):
    The Loop
    When I was young,
    I failed miserably at
    Tying shoe laces into bows,
    They missed the shape
    Of inifinite loops.
    When I grew up,
    I became a master.
    This poetry collection is for every single person who loved so strongly, cared so deeply, and spent so many years rooting for a partner when they didn’t do the same. You deserve better. You deserve love.
    Sometimes, the truth might be hidden, but I do hope that you will find yours between the lines of this poetry collection. Read this book and let it care for you. Understand, learn, grow. Discover, admit, face your fears. Recollect, renew, revive.
    Keep your happiness in mind, dear reader. The majority will try to bend your shape. Some people may even clip your wings. But no one is allowed to take any power from you. Preserve your energy to escape the loop and find new angles to see the sun.
    Meine Meinung:
    Dieser Gedichtband handelt von Liebe und Trennung, von Schmerz und Heilung und von Hoffnung und Neubeginn. Das Buch ist in die drei Abschnitte "Recollect", "Renew" und "Revive" gegliedert, und die Stimmung der Gedichte variiert von Abschnitt zu Abschnitt. Sehr gefallen hat mir, dass der Großteil der Gedichte Reimschemen enthält; diese machen das (laute Vor-)Lesen der Gedichte besonders schön und klangvoll. Ich persönlich mochte die längeren Gedichte mehr, da ich mich in diese mehr fallen lassen konnte.
    Schon der Beginn des Buches, die Widmung, ist als Gedicht verfasst und hat mich sehr berührt. Der erste Abschnitt ist von tiefer Trauer aufgrund einer gescheiterten Beziehung durchzogen. Viele Gedichte wirken wehmütig, schwer, geradezu verzweifelt, während einige andere abgestumpft und resigniert wirken. Ich konnte den Schmerz beim Lesen fühlen.
    Im zweiten Abschnitt wirken die Gedichte langsam hoffnungsvoller. Es wird die Kraft gesucht, einen Neuanfang zu starten und mit der Vergangenheit abzuschließen. Man spürt beim Lesen den Funken, der erglühen will, aber noch nicht so richtig weiß, wie er das anstellen soll.
    Im letzten Abschnitt schließlich gab es zahlreiche schöne Metaphern, die den Leser auffordern, nicht aufzugeben. Der Verlust ist überwunden und man richtet - zögerlich - den Blick nach vorn. Diese Gedichte haben den Druck von mir genommen und dafür gesorgt, dass die düstere Stimmung des Anfangs verschwindet und man das Buch mit einem Gefühl von Ruhe und Hoffnung beenden kann.
    Fazit:
    Wundervolle, bewegende Gedichte, die sich thematisch mit Trennung und Neubeginn nach einer Beziehung beschäftigen und in denen sich viele Verse reimen, wodurch sie besonders schön klingen und Freude beim Lesen bereiten. Sehr empfehlenswerte Sterne.
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 1

  • Mitglied seit 7. Oktober 2014
Update:

Anzeige