Wolfszeit: Der zerbrochene Kreis

Buch von Bjela Schwenk

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Wolfszeit: Der zerbrochene Kreis

»Das Licht hatte sich um ihre Finger gewoben und zum ersten Mal, seit sie aus den Kerkern des Königs entkommen war, hatte sie wieder jene Freude gefühlt, jene subtile Euphorie, die jedes Mal kam, wenn sie das Licht berührte. Sie war nicht mehr gebrochen, sie war wieder eine Magierin, eine Heilerin. Und dann war alles schrecklich, fürchterlich schiefgelaufen.« Nachdem ihr Versuch, an der Schule der Magier aufgenommen zu werden, katastrophal fehlschlug, bleibt der Elfe Elais keine Wahl, als trotz Verbannung wieder in ihre Heimat zurückzukehren. Aber um dorthin zu gelangen, müssen sie und ihre Gefährten an der Armee Lord Eisens vorbei, der plant, die Wälder der Elfen niederzubrennen. Was die Gefährten nicht ahnen, ist, dass sie schon längst in dem Netz eines Magiers gefangen sind, dessen Fäden sich bereits über den gesamten Kontinent erstrecken ...
Weiterlesen

Serieninfos zu Wolfszeit: Der zerbrochene Kreis

Wolfszeit: Der zerbrochene Kreis ist der 2. Band der Fatebound / Wolfszeit Reihe. Sie umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2017. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Bewertungen

Wolfszeit: Der zerbrochene Kreis wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Wolfszeit: Der zerbrochene Kreis

    Nach dem außerordentlich gelungenen ersten Teil, habe ich mich schon sehr auf die Fortsetzung gefreut und wurde nicht enttäuscht. Es ist jedoch in jedem Fall erforderlich den ersten Teil zu lesen, sonst bringt der 2. Teil nicht viel.
    Auf einem sehr merkwürdigen Weg und ohne viel Begeisterung, haben sich unsere Freunde aus den unterschiedlichen Landesteilen gefunden und versuchen, Elais nach Hause zu begleiten und Ihr Volk zu warnen, dass Magier das Volk der Elfen gerne ausrotten möchten. Doch die Elfen sind sehr Misstrauisch gegenüber den Menschen und es wird sehr schwer werden dieses Volk zu überzeugen....
    Nahtlos setzt sich die Geschichte fort und es ist wirklich einfach schön geschrieben. Das Buch war so schnell gelesen, auch deswegen das man nicht mit über 100 Namen kämpfen muss. Es ist Fantasy die einfach Spaß macht und vor allem gut erzählt wird. Die Charakter sind ausgearbeitet, nicht einfach, jedoch von klaren Motiven beherrscht. Auch wenn Tkemen am Anfang oft naiv agierte, ist er trotzdem im Laufe der Reise gewachsen und auch mein Lieblingscharakter.
    Was in diesem Bereich alles selbst veröffentlicht wird und auch eigentlich von einer kleinen Fan-Gemeinde mit perfekten Rezessionen unterstützt wird, ist oft wirklich auch viel besser, als die gehypten Autoren die anscheinend mühelos ihre Durchschnittliche Leistung mit Unterstützung eines Verlags beworben bekommen. Auch diese beiden Bände sind so stark, dass Sie mühelos als Highlight eines großen Verlages herauskommen könnten.
    Für alle die Fantasy lieben ist dies eine klare Empfehlung und 5 Sterne !
    Weiterlesen
Update:

Anzeige