30 Minuten Hochsensibilität im Beruf

Buch von Kathrin Sohst

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu 30 Minuten Hochsensibilität im Beruf

Das Phänomen Hochsensibilität ist in aller Munde, denn 15 bis 20 Prozent der Gesellschaft nehmen ihre Umwelt intensiver wahr als ihre Mitmenschen. Grund genug, sich mit den Herausforderungen und Stärken dieser Fähigkeit auseinanderzusetzen, denn richtig verstanden ist Hochsensibilität eine wertvolle Ressource. Das gilt auch und vor allem im Job! In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Hochsensibilität als Ressource anerkennen, kennenlernen und im Berufsalltag sinnvoll einsetzen. Darüber hinaus erhalten Sie als Arbeitnehmer und Arbeitgeber Tipps, wie Sie eine passende Tätigkeit finden und Ihr Arbeitsumfeld nachhaltig, leistungs- und stärkenorientiert gestalten. Bergen Sie Ihren Schatz!
Weiterlesen

Bewertungen

30 Minuten Hochsensibilität im Beruf wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu 30 Minuten Hochsensibilität im Beruf

    Inhalt - Amazon Das Phänomen Hochsensibilität ist in aller Munde, denn 15 bis 20 Prozent der Gesellschaft nehmen ihre Umwelt intensiver wahr als ihre Mitmenschen. Grund genug, sich mit den Herausforderungen und Stärken dieser Fähigkeit auseinanderzusetzen, denn richtig verstanden ist Hochsensibilität eine wertvolle Ressource. Das gilt auch und vor allem im Job!In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Hochsensibilität als Ressource anerkennen, kennenlernen und im Berufsalltag sinnvoll einsetzen. Darüber hinaus erhalten Sie als Arbeitnehmer und Arbeitgeber Tipps, wie Sie eine passende Tätigkeit finden und Ihr Arbeitsumfeld nachhaltig, leistungs- und stärkenorientiert gestalten. Bergen Sie Ihren Schatz!
    Meinung Das Inhalthaltsverzeichnis liest sich vielversprechend, denn die Autorin benutzt Worte wie Potenziale, Stärken und Fähigkeiten oder Stärkenorientierung. Außerdem gibt es ein Kapitel Hochsensibilität und Führung. Endlich mal ein HSP-Buch in dem es nicht ums Jammern geht? In dem der Fokus endlich auf unseren Stärken und dem vernachlässigten und unbeachteten Potenzial liegt?
    Nein. Natürlich nicht. Vielleicht, weil es uns Deutschen einfach schwer fällt, mal nicht die Probleme in den Fokus zu rücken. Auf der anderen Seite muss in einer Einführung in diese Thematik natürlich auf die Schwächen und schwierige Situationen hingewiesen werden. Aber Sohst schreibt über die Stärken und die Potenziale von HSP im Unternehmen, als Mitarbeiter und als Führungskräfte. Das ist mehr als die meisten anderen Autoren leisten.
    Würde ich es meinem Chef zu lesen geben, um ihm zu erklären, was einen HSP als (wertvollen) Mitarbeiter ausmacht? Höchstens nach einer sehr langen Erklärung was Hochsensibiltät ist, mit Verweis auf meine erfolgreiche Arbeit, und dass er doch bitte nicht nur die Zusammenfassungen lesen soll. Diese führen nämlich in eine flasche Richtung.
    Trotzdem habe ich   gegeben. Es ist einfach das einzige deutschsprachige Buch, das mir bekannt ist, das versucht, den Fokus auch auf die Stärken in der Berufswelt zu legen.
    Weiterlesen

Ausgaben von 30 Minuten Hochsensibilität im Beruf

Taschenbuch

Seitenzahl: 96

Besitzer des Buches 1

  • Mitglied seit 6. März 2021
Update: