Das Grab in den Highlands

Buch von Douglas Skelton, Ulrike Seeberger

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Das Grab in den Highlands

Auf dem historischen Schlachtfeld von Culloden wird eine Leiche gefunden, in der Kluft eines Highlanders und von einem Schwert durchbohrt. Zur selben Zeit befindet sich die nahegelegene Stadt Inverness in Aufruhr: Die Bewohner protestieren gegen den Zuzug eines Sexualstraftäters. An vorderster Front stehen die Burkes, eine Familie mit zweifelhaftem Ruf, doch die Kontrolle über den wütenden Mob geht ihnen mehr und mehr an einen gefährlichen Rechtspopulisten verloren. Rebecca Connolly findet sich inmitten der Geschehnisse wieder: Bei der Aufklärung des Mordfalls arbeitet sie eng mit DCI Valerie Roach zusammen, während ihre Berichterstattung über die Proteste die Aufmerksamkeit der Familie Burke auf sich zieht. Als eine zweite Leiche in einer Redcoat-Uniform auftaucht, wird die Arbeit für Rebecca immer gefährlicher – und sie muss lernen, dass nicht alle Wunden der Vergangenheit wieder verheilen … Die Rebecca-Connolly-Reihe: Band 1: Die Toten von Thunder Bay Band 2: Das Grab in den Highlands Band 3: Das Unrecht von Inverness Alle Bände sind eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.
Weiterlesen

Serieninfos zu Das Grab in den Highlands

Das Grab in den Highlands ist der 2. Band der Rebecca Connolly Reihe. Diese umfasst 6 Teile und startete im Jahr 2019. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2024.

Bewertungen

Das Grab in den Highlands wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,7 Sternen.

(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Das Grab in den Highlands

    Klappentext/Verlagstext
    Auf dem historischen Schlachtfeld von Culloden wird eine Leiche gefunden, in der Kluft eines Highlanders und von einem Schwert durchbohrt. Zur selben Zeit befindet sich die nahegelegene Stadt Inverness in Aufruhr: Die Bewohner protestieren gegen den Zuzug eines Sexualstraftäters. An vorderster Front stehen die Burkes, eine Familie mit zweifelhaftem Ruf, doch die Kontrolle über den wütenden Mob geht ihnen mehr und mehr an einen gefährlichen Rechtspopulisten verloren.
    Rebecca Connolly findet sich inmitten der Geschehnisse wieder: Bei der Aufklärung des Mordfalls arbeitet sie eng mit DCI Valerie Roach zusammen, während ihre Berichterstattung über die Proteste die Aufmerksamkeit der Familie Burke auf sich zieht. Als eine zweite Leiche in einer Redcoat-Uniform auftaucht, wird die Arbeit für Rebecca immer gefährlicher – und sie muss lernen, dass nicht alle Wunden der Vergangenheit wieder verheilen …
    Der Autor
    Douglas Skelton wurde in Glasgow geboren. Nach mehreren Büchern über wahre Verbrechen widmet er sich heute Kriminalromanen. ›Das Unrecht von Inverness‹ ist nach ›Die Toten von Thunder Bay‹ (2021), der auf der Longlist für den McIlvanney-Preis als bester Kriminalroman des Jahres stand, und ›Das Grab in den Highlands‹ (2022) der dritte Band der Reihe um die Reporterin Rebecca Connolly. Douglas Skelton lebt im Südwesten Schottlands.
    Die Serie
    Der 3. Band „Das Unrecht von Inverness“ ist angekündigt.
    Inhalt
    Ein Jahr nach den Ereignissen des ersten Bandes kocht in einem Stadtviertel von Inverness der Volkszorn, als ein Sexualtäter nach Verbüßen seiner Haftstrafe in die Nachbarschaft ziehen soll. Inverness ist seine Heimatstadt. Der Protest wird angeheizt von Maureen/Mo Burke, deren Familie bisher allein durch kriminelle Geschäfte hervorstach, und dem bekannten Rechtspopulisten Finbar Dalgliesh. Die Journalistin Rebecca Connolly beobachtet die auffällig kleine Gruppe von Demonstranten, voller Anerkennung, wie geschickt Mo Burke ausdrückt, was ihre Nachbarn hören wollen und selbst nicht auszusprechen wagen. Wer als Zeuge des Aufmarschs an Mos kriminelle Söhne und ihren in Haft befindlichen Mann denkt, müsste darüber grübeln, wessen Interessen Mo mit ihrem Kreuzzug gegen den neuen Nachbarn vertritt. Von Finbar Dalgliesh ist zu erwarten, dass er allein an seiner Wiederwahl ins schottische Parlament interessiert ist und „den einfachen, hart arbeitenden Schotten“ dafür instrumentalisiert …
    Nordöstlich von Inverness wird gerade ein Film über die Schlacht von Culloden gedreht. Als auf dem historischen Schlachtfeld ein Toter in historischem Kostüm gefunden wird, fragen sich die Ermittler im Team von DCI Valerie Roach nach der Botschaft, die der Täter damit vermitteln will. Warum muss am historischen Schauplatz einer Schlacht in der Gegenwart Blut fließen? In einem dritten Handlungsfaden sind Skeltons Leser den Ermittlern stets einige Schritte voraus; denn hier erinnert sich eine noch unbekannte Person, wie sie als Kind gefangen gehalten und Opfer sexueller Gewalt wurde. Sollten die damals untätigen Zeugen der Taten noch leben, gäbe es hier ein starkes Rachemotiv.
    Gleich mehrere interessante Frauen finden sich zu ungewöhnlicher Kooperation zusammen: Journalistin Rebecca, deren Zeitung vor der Pleite steht, ihre betagte Berufskollegin Elspeth McTaggart, die sich noch immer nicht vom Recherchieren und Netzwerken trennen kann, die erfahrene Valerie Roach auf ihrem neuen Posten als Polizeichefin und schließlich als Expertin für den historischen Hintergrund die habilitierte Historikerin Anna Fowler. Zwischen den Medien und der Polizei entbrennt inzwischen ein Wettlauf mit allen Mitteln um Informationen, ohne die der Tod des Mannes auf dem Schlachtfeld nicht aufgeklärt werden kann.
    Fazit
    “Das Grab in den Highlands“ bietet - stilistisch gelungen - mit seinen verschiedenen Handlungssträngen ein komplexes Setting, in dem sich Presse, Polizei und einige Aktivisten in die Quere kommen. Am Ende ist Rebeccas berufliche Situation beim Chronicle so unsicher wie zuvor. Sie musste jedoch einsehen, dass Alleingänge als Ermittlerin selbst für eine Polizistentochter gefährlich werden können.
    Weiterlesen

Ausgaben von Das Grab in den Highlands

Taschenbuch

Seitenzahl: 432

E-Book

Seitenzahl: 453

Hardcover

Seitenzahl: 336

Das Grab in den Highlands in anderen Sprachen

  • Deutsch: Das Grab in den Highlands (Details)
  • Englisch: The Blood is Still (Details)

Besitzer des Buches 7

Update: