Firefly Creek: Das Glück findet dich

Buch von Lilian Kaliner

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Firefly Creek: Das Glück findet dich

Die wunderbaren Bennetts aus Firefly Creek – der zweite Band der beliebten Australien-Serie um eine aufregende Großfamilie und fünf charmant eigensinnige Brüder, die die Herzen der Frauen höher schlagen lassen. Firefly Creek, ein malerisches Städtchen in Südaustralien, ist für Kat Roberts der ideale Ort, um neu anzufangen. Endlich kann sie ihre eigene Tierarztpraxis eröffnen, von der sie so lange geträumt hat. Schnell findet sie neue Freunde. Und dann gibt es da Jim Bennett, den ruhigen und äußerst attraktiven Farmersohn. Wenn er sie in die Arme nimmt, fühlt sie sich glücklich und geborgen. Doch auf einmal holen sie ihre früheren Fehler wieder ein, und alles steht auf dem Spiel. Kat muss sich ihrer Vergangenheit stellen, damit Jim und sie eine gemeinsame Zukunft haben.
Weiterlesen

Serieninfos zu Firefly Creek: Das Glück findet dich

Firefly Creek: Das Glück findet dich ist der 2. Band der Firefly Creek Reihe. Sie umfasst 5 Teile und startete im Jahr 2021. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2023.

Bewertungen

Firefly Creek: Das Glück findet dich wurde insgesamt 4 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Firefly Creek: Das Glück findet dich

    Inhalt:
    Die wunderbaren Bennetts aus Firefly Creek – der zweite Band der beliebten Australien-Serie um eine aufregende Großfamilie und fünf charmant eigensinnige Brüder, die die Herzen der Frauen höher schlagen lassen.
    Firefly Creek, ein malerisches Städtchen in Südaustralien, ist für Kat Roberts der ideale Ort, um neu anzufangen. Endlich kann sie ihre eigene Tierarztpraxis eröffnen, von der sie so lange geträumt hat. Schnell findet sie neue Freunde. Und dann gibt es da Jim Bennett, den ruhigen und äußerst attraktiven Farmersohn. Wenn er sie in die Arme nimmt, fühlt sie sich glücklich und geborgen. Doch auf einmal holen sie ihre früheren Fehler wieder ein, und alles steht auf dem Spiel. Kat muss sich ihrer Vergangenheit stellen, damit Jim und sie eine gemeinsame Zukunft haben.
    Rezension:
    Toller Anschluss an den ersten Band
    Gleich vorweg möchte ich sagen, dass der zweite Band „Firefly Creek: Das Glück findet dich“ völlig unabhängig vom erste zu lesen ist. Natürlich dreht sich die Geschichte um die Familie Bennett. Doch auch ohne den ersten Teil gelesen zu haben, versteht man die Zusammenhänge, die Familienstruktur und die Eigenheiten der einzelnen Figuren.
    In diesem Band geht es hauptsächlich um Jim und Kat. Jim, der ruhige Streitschlichter und Kat die quirlige Tierärztin. Ob die beiden ihren Weg finden werden?
    Neben der ganzen Familiendynamik bringt Kat auch noch eine Vergangenheit mit, die die Möglichkeit besitzt, alles zu zerstören. Kann Kat ihre Probleme aufarbeiten und in eine gemeinsame Zukunft mit Jim gehen?
    Lilian Kaliner schafft es den Leser mit ihrem Schreibstil an die Familie Bennett, an die Farm, an die Geschichte zu fesseln. Die gefühlvolle Erzählung, die witzigen Neckereien der Brüder und Kats Schlagfertigkeiten bringen Emotionen genauso wie Witz in die Handlung.
    Ich finde den zweiten Band ebenso herrlich zu lesen, wie den ersten.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Firefly Creek: Das Glück findet dich

    Inhalt Zitat amazon.de:
    "Die wunderbaren Bennetts aus Firefly Creek – der zweite Band der beliebten Australien-Serie um eine aufregende Großfamilie und fünf charmant eigensinnige Brüder, die die Herzen der Frauen höher schlagen lassen.
    Firefly Creek, ein malerisches Städtchen in Südaustralien, ist für Kat Roberts der ideale Ort, um neu anzufangen. Endlich kann sie ihre eigene Tierarztpraxis eröffnen, von der sie so lange geträumt hat. Schnell findet sie neue Freunde. Und dann gibt es da Jim Bennett, den ruhigen und äußerst attraktiven Farmersohn. Wenn er sie in die Arme nimmt, fühlt sie sich glücklich und geborgen. Doch auf einmal holen sie ihre früheren Fehler wieder ein, und alles steht auf dem Spiel. Kat muss sich ihrer Vergangenheit stellen, damit Jim und sie eine gemeinsame Zukunft haben."
    Das Cover ist von der Farbgebung her super gelungen und auch die Darstellung versetzt einen an den Ort des Geschehens. Guter erster Eindruck zum Inhalt.
    Der Schreibstil hat mich von der ersten bis zur letzten Seite an "gehabt". Da ist die perfekte Mischung zwischen Spannung, Drama, Liebe, Tiefgang und und und gelungen und das kommt so rüber, dass ich mittendrin und nicht nur dabei war.
    Die Charaktere haben alle enorm viel Charisma. Egal wer, jeder hat so sein Für und Wider. Die Verhaltensweisen werden so wunderbar dargestellt, dass ich mich in jeden hineinversetzen und nachvollziehen konnte, wieso und weshalb Dies oder Jenes passiert.
    Das Lokalkolorit ist wunderbar gearbeitet. Hier erkennt man den Bezug der Autorin und dass mit Herzblut geschrieben wurde.
    Mein Fazit: die richtige Mischung macht´s auch bei Büchern
    Weiterlesen
  • Rezension zu Firefly Creek: Das Glück findet dich

    In „Das Glück findet dich“ nimmt Lilian Kaliner den Leser zum zweiten Mal mit nach Australien zur wohl liebenswertesten und verrücktesten Großfamilie, die man je gesehen hat.
    Es gibt ein neues Gesprächsthema in Firefly Creek: Das Städtchen bekommt eine neue Tierärztin – und zwar nicht nur irgendeine. Kat Roberts ist völlig einzigartig, weshalb die vielen Farmer ihr den Neuanfang nicht gerade leicht machen. Doch Kat ist nicht gewillt, schnell aufzugeben und beißt sich durch, sie hat schließlich schon viel schlimmeres durchgestanden. Außerdem heißen zumindest die Bennetts sie mit offenen Armen herzlich willkommen und Kat fühlt sich zum ersten Mal in ihrem Leben wirklich zu Hause.
    Am wohlsten fühlt sie sich komischerweise bei Jim, dem sie schnell den Spitznamen „der Ruhige“ verpasst. Aber aus ihnen beiden könnte nie etwas werden. Denn Jim liebt sein einfaches, ruhiges Leben und Kat würde es völlig auf den Kopf stellen, würde er sie hineinlassen. Doch was einem der Verstand einflüstert, muss das Herz noch lange nicht glauben…
    Zuerst möchte ich direkt erwähnen, dass ich empfehlen würde, den ersten Band der Reihe vor diesem hier zu lesen. Zwar sind die Hauptcharaktere unterschiedlich, aber die Geschichte der Großfamilie an sich zieht sich durch alle fünf Bücher hindurch und außerdem – mal davon abgesehen, dass auch der erste Band großartig ist - würde der zweite ziemlich spoilern, wenn man den vorherigen doch noch lesen möchte ;)
    Ich habe dem Erscheinungstermin von „Das Glück findet dich“ schon sehnlichst entgegengefiebert, einfach weil es Jims Geschichte sein würde und ich den Kerl schon in Band 1 absolut ins Herz geschlossen habe.
    Tatsächlich hat mich Jim hier aber doch oft überrascht und ich habe viele Seiten an ihm kennengelernt, die ich nicht erwartet habe. Er mag zwar sehr ruhig sein, doch das heißt nicht, dass er weniger temperamentvoll als die übrigen Bennetts ist - im Gegenteil. Im Verlauf der Story hat Jim wirklich sehr viele wundervolle Seiten an sich präsentiert, sodass ich mich ein (ordentliches) Bisschen in ihn verknallt habe. Dennoch hat er mich manchmal auch in den Wahnsinn getrieben, was das Leseerlebnis glücklicherweise nur noch interessanter gestaltet hat.
    Generell ist der Roman nicht wirklich unvorhersehbar, dafür aber definitiv eine großartige Unterhaltung. Und an den richtigen Stellen fehlt es keineswegs an Spannung. Am Erzählstil hat sich seit Band eins nichts verändert und ich habe ohne Umwege wieder in die Story hineingefunden. Außerdem hat man erneut nicht nur von Jim und Kat als Protagonisten erfahren, sondern auch die übrigen Brüder, Harry und viele andere bekannte Gesichter und natürlich auch die beiden liebgewonnenen Protagonisten aus Band eins hatten Anteil an der Geschichte.
    Ein weiteres Mal habe ich das Setting von Australien, dem kleinen Städtchen und der Farm unheimlich genossen und die Reihe verbreitet ein unfassbar wohliges Glücksgefühl beim Lesen, wie es noch kein anderes Buch bei mir geschafft hat. Kat und Jims Geschichte ist zwar stellenweise sehr aufwühlend und emotional, aber gleichzeitig lässt einen das Buch tiefenentspannt zurück.
    Hach, und was habe ich gelacht?! Besonders am Anfang und Ende gab es immer wieder Stellen, an denen ich tatsächlich kurz mit lesen aufhören musste, da ich mich vor lauter Lachen kaum mehr eingekriegt habe. Wirklich, ich habe mich köstlich amüsiert.
    Fazit:
    Ein weiteres Mal schafft Lilian Kaliner es, den Leser abzuholen und ihn für die wundervolle Farm in Australien und seine außergewöhnlichen Bewohner zu begeistern. Kaum zu glauben, aber ich habe die Bennetts in Laufe dieses Buches noch ein Stückchen mehr ins Herz geschlossen und freue mich daher schon riesig auf den nächsten Band. Band 2 an sich war lustig bis traurig, dramatisch bis spannend und in jeglicher Hinsicht sehr emotional. Daher kann ich „Das Glück findet dich“ guten Gewissens weiterempfehlen und den Roman mit wohlverdienten 5 Sternen bewerten
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Firefly Creek: Das Glück findet dich

Taschenbuch

Seitenzahl: 384

E-Book

Seitenzahl: 378

Besitzer des Buches 6

Update: