D.V.D. Depressiv. Verliebt. Durchgeknallt 4

Buch von Kye Young Chon

Zusammenfassung

Serieninfos zu D.V.D. Depressiv. Verliebt. Durchgeknallt 4

D.V.D. Depressiv. Verliebt. Durchgeknallt 4 ist der 4. Band der D.V.D - Depressiv. Verliebt. Durchgeknallt Reihe. Diese umfasst 8 Teile und startete im Jahr 2003. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2005.

Bewertungen

D.V.D. Depressiv. Verliebt. Durchgeknallt 4 wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4 Sternen.

(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu D.V.D. Depressiv. Verliebt. Durchgeknallt 4

    Zum Inhalt (Booklet):
    Während Sa-Jang immer noch verzweifelt versucht, mit Ddam Kontakt aufzunehmen, macht diese sich mit ihren Mitbewohnern einen schönen Tag. Und sie wird sich ihrer Gefühle für Venu immer klarer. Dieser jedoch sendet nur äußerst verwirrende Signale aus. Doch dann erfährt Ddam, dass ihre WG-Kumpels früher schon mal mit jemandem zusammengelebt haben…
    Cover:
    Das Cover passt von der Machart wieder sehr gut in die Reihe und zeigt dieses Mal den Charakter des DD. Entgegen dem ersten Cover sieht er hier zwar flippig aus, wird jedoch ordentlich angezogen und nur zur oberen Hälfte dargestellt. Er wirkt fast ein bisschen so, als wolle er jemanden hypnotisieren. Irgendwie fetzig.
    Eigener Eindruck:
    Während der Exfreund von Ddam noch immer versucht seine Märtyrer zu finden, haben sich DD, Venu und Ddam wieder ihrem Alltag gewidmet, bei dem sich DD unter anderem coole Ideen für Werbespots einfallen lässt. Dass das Leben kunterbunt ist und nicht nur Sorgen bereiten muss, wollen DD und Venu Ddam zeigen und gehen mit ihr zusammen einkaufen und zum Karaoke. Dabei fällt Ddam auf, dass Venu scheinbar etwas zu vertuschen versucht, kann dieses Geheimnis aber noch nicht gleich aus ihren neuen Mitbewohnern herauslocken. Außerdem kommen sich die Drei untereinander immer näher und auch hier weiß Ddam noch nicht so recht, wie sie die Situation einordnen soll…
    Der nun mittlerweile schon vierte Teil der Reihe ist leider auch nicht besser als sein Vorgänger, so viel sei schon mal gesagt. Zwar werden in dem Band wieder ernste Themen angesprochen, aber einige Szenen sind wieder sehr wirr und ergeben für mich als Leser kaum einen Sinn. Dass der Exfreund von Ddam natürlich noch auf Rache sinnt und das Trio finden will, das ist klar wie Kloßbrühe und lässt sich auch gut nachvollziehen. Aber diese Ausschweifungen, die die Drei in ihren Gedanken immer haben und diese Geheimniskrämerei die ist irgendwie irritierend und man muss sich schon etwas Mühe geben, um quasi hinter die Kulissen gucken zu können. Die Ideen die DD hat sind auch etwas fragwürdig und manchmal frage ich mich, ob der Mangaka dieser Reihe nicht auch ein kleines psychisches Problem hat, dass hier verarbeitet wird :‘D Irgendwie ist das alles so chaotisch, dass ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass das jemanden einfällt, der ein typischer Otto-Normal-Verbraucher ist. Auch wenn das vielleicht ein bisschen hart klingt. Die Zeichnungen und der Stil, den die Charaktere hier tragen ist übrigens noch immer ein Augenschmaus und einmal etwas völlig anderes. Da lohnt es sich allemal einen Blick in diesen Band zu riskieren.
    Fazit:
    3 von 5 Sterne
    Daten:
    ISBN: 9783865805041
    Sprache: Deutsch
    Ausgabe: Flexibler Einband
    Umfang: 163 Seiten
    Verlag: Tokyopop
    Erscheinungsdatum: 28.07.2006
    Weiterlesen

Ausgaben von D.V.D. Depressiv. Verliebt. Durchgeknallt 4

Taschenbuch

 

Besitzer des Buches 2

  • Mitglied seit 18. April 2023
  • Mitglied seit 9. November 2014
Update: