Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Basketful of Heads 1-7

Buch von Joe Hill, Leomacs, Dave Stewart

Zusammenfassung

Über Joe Hill

Joseph Hillstrom King wurde 1972 als zweites von drei Kindern des berühmten Horror-Autors Stephen King geboren. In dem Bestreben mit der Qualität seiner Bücher und Comics, anstatt mit seinem prominenten Namen zu überzeugen, verfasste er seit jeher seine Werke unter dem Künstlernamen Joe Hill. Mehr zu Joe Hill

Bewertungen

Basketful of Heads 1-7 wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Basketful of Heads 1-7

    Klappentext/Meine Übersetzung
    Köpfe werden rollen...
    June Branch steckt in Schwierigkeiten. Sie ist auf Brody Island gefangen, ohne eine Ort zu dem sie flüchten kann. Ihr Freund, Liam, wurde gekidnappt. Und viet blutdürstige entflohene Häftlinge werden alles unternehmen um sie zu finden.
    Alles, was die arme June zu ihrem Schutz hat ist eine seltsame Wikingeraxt mit der unheimliche Fähigkeit eine Person zu köpfen und ihren Kopf dann weiter reden zu lassen.
    Wenn sie Liam und sich selbst retten will, wird June einen kühlen Kopf behalten müssen..., wenn nicht gar einen ganzen Korb voll davon.
    Eigene Beurteilung (Eigenzitat aus amazon.de)
    June Branch ist auf Brody Island, wo ihr Freund Liam als 'Sommerpolizist' arbeitet, der in dieser Sommersaisongegend in erster Linie Strafzettel ausstellt. Er hat seinen letzten Tag und möchte dann mit June fortfahren, doch als er abends zu einem Abschlußessen im Haus von Sheriff Clausens ist, kommt ein Anruf, dass vier Strafarbeiter aus ihrem Trupp geflohen sind. Liam soll auf das Haus und die Familie des Sheriffs aufpassen - wobei Frau Clausens bald zu einem familiären Notfall abberufen wird.
    Später am Abend dringen die Entflohenen in das Haus ein und während June sich zunächst verstecken kann, wird Liam ein Gefangener der Gangster. Und lässt einen abgeschnittenen Finger zurück. Wenig später trifft June auf einen der Entflohenen und in einem verzweifelten Kampf trennt sie ihm mit einer Wikingeraxt aus der Sammlung des Sheriffs den Kopf ab - der danach noch Einiges dazu zu sagen hat. Und das ist erst der Beginn der Absurditäten und erzählerischen 180°-Wendungen in diesem wunderbar anarchisch-verrückten Comic.
    Ein würdiger - und auch graphisch überzeugender - Debutband des neuen Hill House-Imprint bei DC.
    Weiterlesen

Ausgaben von Basketful of Heads 1-7

Hardcover

Seitenzahl: 184

Besitzer des Buches 1

Update: