Zusammenfassung

Serieninfos zu Hush

Hush ist der 2. Band der Hush Reihe. Diese umfasst 2 Teile und startete im Jahr 2020. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Bewertungen

Hush wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 2,3 Sternen.

(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Hush

    Es ist der Zweite und somit letzte Teil einer Dilogie.
    Die Protagonistin ist nun aus dem "Hohen Haus" geflohen und landet schließlich in Gondal.
    Dort leben die Flüchlinge aus dem "Hohen Haus" unter der Erde in einer Art Flüchtlingsunterkunft.
    Sie kehren nach einiger Zeit zurück um Cathal (den Herrscher) zu besiegen.
    Alles im allem war die Geschichte ganz gut.
    Eine Sache hat mich aber gestört.
    Auf drei Seiten im zweiten Teil wird viel gegendert (ich gehöre selbst zur lgbtqia+), dies hat den Lesefluss sehr gestört, zumal es nicht zum Verlauf der Geschichte gepasst hat. Wenn diese Person (die nur ganz kurz vorkam) explizit darauf hingewiesen hätte, dass sie dies wünscht, wäre es passend gewesen, dies war aber nicht der Fall. Zumal es nicht im ganzen Buch sondern nur über 3 Seiten war.
    Einfach so aus dem Nichts heraus kamen Sätze wie
    Quelle Seite 290:
    Noch bevor ich Ravod warnen oder Charolais aufhalten kann, streichen xiens Fingerspitzen darüber und üben gerade genug Druck aus, dass sich der Kopf herabsenkt. Zu spät bekommt Ravon Charolais' Mantel zu fassen, reißt xien zurück und schlägt xien mit einem geschickten rechten Haken bewusstlos.
    Im ersten Moment dachte ich, dass Xiens evtl. ein Name ist und aufgrund eines Druckfehlers klein geschrieben wurde, dies war aber nicht der Fall.
    Wie gesagt ich gehört selbst zur "lgbtqia+", bin aber der Meinung, dass soetwas in Romane nichts zu suchen. Außer es passt zum Verlauf der Geschichte. Es hat den Eindruck gemacht, als wolle die Autorin nur zeigen, dass sie lgbtqia+ akzeptiert.
    Die Geschichte war in der "Ich-Form" geschrieben. Und wie es oft in Mehrteilern der Fall ist, wurden aus "Feinden" im Laufe der Gesichte "ABFs (aller beste Freunde)
    Was mich auch gestört hat, war der Epilog.
    Ja, ein Epilog ist in einigen Fällen gut, aber in diesem Fall hat es micht gestört. Es war einfach nur ein paar Jahre später, im Geschichtsunterricht wo der Lehrer erzählt was in den letzten Jahren passiert ist.
    Und oh Wundern einer der Schüler ist der Sohn von der Protagonstin.
    Weiterlesen

Ausgaben von Hush

Hardcover

Seitenzahl: 400

E-Book

Seitenzahl: 381

Hush in anderen Sprachen

Besitzer des Buches 3

Update: