Kissing in the Rain

Buch von Kelly Moran

Anzeige

Zusammenfassung

Über Kelly Moran

Berührende Gegenwartsliebesromane sind das Genre der US-amerikanischen Schriftstellerin Kelly Moran. Die im Jahre 1977 geborene Südstaatlerin dachte sich als Kind gern Geschichten aus und erzählte sie weiter. Mehr zu Kelly Moran

Bewertungen

Kissing in the Rain wurde insgesamt 17 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,1 Sternen.

(8)
(6)
(2)
(1)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Kissing in the Rain

    Inhalt:
    Camryn Covic hat eine große, verrückte und laute Familie. Und als Camryns Freund eine Woche vor der Hochzeit ihrer Schwester Schluss macht, weiß sie genau, dass das die Feier ruinieren wird. «Camryn, warum bist du noch nicht verheiratet? Camryn, warum kannst du keinen Mann halten? Camryn, warum ziehst du dich nicht hübscher an? Camryn, der Trauzeuge ist noch Single!» Die ganze Hochzeit würde sich nur noch um sie drehen. Dass ihre Schwester vorschlägt, jemand anderen als ihren Freund auszugeben, ist trotzdem irre. Irre, aber nachvollziehbar. Und deshalb lässt Camryn sich darauf ein. Was soll schon schiefgehen? Abgesehen davon, dass ihr niemand glaubt, dass sie mit dem gutaussehenden und allseits beliebten Troy zusammen ist. Dass Troy sie deswegen vor der versammelten Familie küsst. Und dass dieser dämliche Kuss etwas mit ihr anstellt, das ganz und gar nicht geplant war …
    Rezension:
    Camryn Covic bekommt an einem Tag die Kündigung für ihre Wohnung, verliert ihren Job und dann macht auch noch ihr Freund mit ihr Schluss und das genau eine Woche vor der Hochzeit ihrer Schwester Heather, wo sie ihn ihrer Familie vorstellen wollte!
    Um den mitleidigen Blicken und der Enttäuschung ihrer Familie zu entgehen, schmieden Camryn und Heather einen Plan. Cam und Troy, der beste Freund ihres Bruders, sollen vorgeben, ein Paar zu sein. Doch es war nicht geplant, dass Cam und Troy sich in dieser Woche vor der Hochzeit ineinander verlieben.
    "Kissing in the Rain" ist ein Einzelband von Kelly Moran, der aus den abwechselnden personalen Erzählperspektiven der dreißig Jahre alten Camryn Covic und des gleichaltrigen Troy Lansky erzählt wird. Zwischen den Kapiteln gibt es hübsch aufgemachte Lebensweisheiten von Cam.
    Cam entstammt einer serbischen Familie, die sehr laut, anstrengend, unterhaltsam, aber teilweise sehr verletzend ist, da sie meistens kein Blatt vor den Mund nimmt und jeder seine Meinung in die Welt herausposaunt. Während ihr jüngerer Bruder Fisher bereits verheiratet ist und eine Tochter hat, wird ihre kleine Schwester Heather in wenigen Tagen heiraten. Cam ist zurückhaltend, ruhig und sehr intelligent. Sie trägt schlichte Farben und versucht nicht aufzufallen, auch weil ihre Familie sie gerne mit ihren Geschwistern vergleicht und Cam ihrer Meinung nach oft nicht mithalten kann.
    Als sie an einem Tag ihre Wohnung, ihren Job und ihren Freund verliert, trifft Cam das sehr hart.
    Sie hat sich darauf gefreut, Maxwell ihrer Familie vorzustellen, auch um zu beweisen, dass sie jemanden finden kann, der sie liebt.
    Es ist Heathers Idee, dass sie und Troy, der beste Freund ihres Bruders vorgeben, ein Paar zu sein, auch wenn Cam befürchtet, dass niemand glauben wird, dass der attraktive Frauenheld ausgerechnet mit ihr zusammen ist. Doch als sie sich näher kommen, ist da eine Anziehungskraft zwischen ihnen, mit der sie nicht gerechnet hätten!
    Troy war als Pflegekind bei den Covics untergebracht, denn seine Mutter starb, als er ein kleines Kind war, und sein Vater ist ein gewalttätiger Alkoholiker.
    Troy kennt die Familie seit Jahren und ist zu einem Teil von ihr geworden.
    Cam war für ihn immer eine gute Freundin, dennoch willigt er ein, ihren Freund zu spielen. Schnell merkt er, dass ihr Ex Cam bei der Trennung noch einige Beleidigungen mitgegeben hat, die es in sich haben und an denen Cam sehr zu knabbern hat.
    Um Cam wieder aufzubauen, erstellt Troy eine Liste mit romantischen Dingen, die die beiden gemeinsam erleben, um Cam vor Augen zu führen, wie hübsch und liebenswert sie ist und um ihren Glauben an die Liebe und Happy Ends zu wecken.
    Ich fand es so süß, wie Troy sich um Cam gekümmert hat und auch Cam sorgt sich um Troy und möchte ihm dabei helfen, mit einer Sache in seiner Vergangenheit abzuschließen, damit Troy seinen Frieden damit machen kann.
    Nachdem mir die letzten Bücher, die ich von Kelly Moran gelesen habe, nicht ganz so gut gefallen haben, bin ich ohne große Erwartungen an "Kissing in the Rain" herangegangen. Mir war noch einer leichten Geschichte und die habe ich hier bekommen!
    Ich mochte Cam und Troy richtig gerne, denn sie sind so unterschiedlich und stellen erst fest, wie perfekt sie harmonieren, als sie vorgeben, ein Paar zu sein, dabei kennen sie sich seit zwanzig Jahren. Sie tun sich richtig gut und fordern einander heraus und besonders Camryn wächst über sich hinaus beziehungsweise findet in diesem Buch zu sich selbst und zu ihrem Glück. Die beiden sind füreinander da und ich fand ihre Entwicklung richtig schön!
    Am Ende gab es mir zu viel Hin und Her, ein paar Missverständnisse hätten mit einem offenen Gespräch vermieden werden können und es haben sich auch ein paar Längen eingeschlichen, aber dennoch hat mir die Geschichte von Troy und Camryn richtig gut gefallen!
    Fazit:
    "Kissing in the Rain" ist ein toller Einzelband von Kelly Moran!
    Cam und Troy haben mir richtig gut gefallen und ihre Entwicklung habe ich sehr gerne verfolgt!
    Die beiden haben sich einfach gutgetan und ich fand es schön, wie Troy versucht, Cams Glaube an die Liebe wiederzuerwecken.
    Die Geschichte ließ sich trotz kleiner Längen richtig gut lesen, sodass ich vier Kleeblätter vergebe!
    Weiterlesen

Ausgaben von Kissing in the Rain

Taschenbuch

Seitenzahl: 480

E-Book

Seitenzahl: 480

Besitzer des Buches 33

Update:

Anzeige