Die Finsternis vergeht

Buch von Gerrid Setzer

Anzeige

Bewertungen

Die Finsternis vergeht wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Die Finsternis vergeht

    Perfekt in diese turbulente Zeit passend, bringt Gerrid Setzer ein neues Büchlein mit dem Titel „Die Finsternis vergeht“ heraus, das „25 Lichtblicke“ verspricht. Das klar und schön gestaltete Cover hat mich sofort angesprochen. Die Buchstaben des Titels sind vertieft gedruckt, sodass es sich auch gut „erspüren“ lässt. Ich mag solche Kleinigkeiten, die ein Buch wertig machen.
    Ähnlich wie bei den Vorgängern „Leben mit Perspektive“ und „Weitergedacht“ besticht das Buch durch seine kompakte Form und schöne Gestaltung. Es ist durchgehend farbig bebildert. Auf jeder Doppelseite befindet sich ein großes Foto, das sorgfältig zum Text auf der gegenüberliegenden Seite ausgesucht wurde. Abgerundet wird das Ganze durch einen Bibelvers und einen prägnanten Satz, der den Inhalt zusammenfasst oder zum Weiterdenken anregt.
    Die Themen der kurzen, in sich abgeschlossenen Impulse, sind ganz unterschiedlich und doch ziehen sich durch alle wie rote Fäden das Licht und die Hoffnung. Es geht um bekannte Bestseller, historische Persönlichkeiten, bahnbrechende Entdeckungen, naturwissenschaftliche Phänomene, Google und noch vieles mehr. Und natürlich um Gott, der Licht und Hoffnung ist.
    Ich kann „Die Finsternis vergeht“ als tolles Geschenk für jedes Geschlecht und Alter empfehlen. Auch Teenager können mit den Impulsen sicherlich schon viel anfangen. Es ist aber ebenso geeignet für Wissenschaftsinteressierte und Menschen, die auf der Suche sind. Diese Lichtblicke sind für jeden ein Gewinn!
    Weiterlesen
Anzeige
Update: