Das magische Haus auf dem Hügel

Buch von Mikki Lish, Kelly Ngai, Oliver Latsch

  • Kurzmeinung

    Pasghetti
    Spannend und magisch geschrieben - man verliert sich schnell in das fantastische Setting!
  • Kurzmeinung

    Bookdragon
    Ein magisches Haus in dem es zauberhaft zugeht

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Das magische Haus auf dem Hügel

Hedy und Spencer verbringen zum ersten Mal die Ferien bei ihrem Großvater, in dessen Haus sich allerlei kuriose Dinge verbergen. Ohne Wlan und mit Opa Johns »Nichts-Anfassen-Motto« hat es den Anschein, als sollten es ruhige Ferien für die beiden Geschwister werden. Doch schon am ersten Abend wird klar, dass das kuriose Haus auf Hoarder Hill einige Geheimnisse birgt: Hedys und Spencers Großmutter Rose ist vor Jahrzehnten bei einer Zaubershow verschwunden und Opa John möchte nicht darüber sprechen. Als Hedy und Spencer mysteriöse Nachrichten bekommen, machen sie sich daran, das Rätsel um Oma Roses Verschwinden zu lösen.
Weiterlesen

Serieninfos zu Das magische Haus auf dem Hügel

Das magische Haus auf dem Hügel ist der 1. Band der Das Magische Haus auf dem Hügel Reihe. Diese umfasst 2 Teile und startete im Jahr 2020. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2021.

Bewertungen

Das magische Haus auf dem Hügel wurde insgesamt 4 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Meinungen

  • Spannend und magisch geschrieben - man verliert sich schnell in das fantastische Setting!

    Pasghetti

  • Ein magisches Haus in dem es zauberhaft zugeht

    Bookdragon

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Das magische Haus auf dem Hügel

    Die elfjährige Hedy und ihr achtjähriger Bruder Spencer sind zu Besuch bei ihrem Opa John . Er wohnt in einem großen alten Haus , in dem merkwürdige Dinge passieren . Seine Frau Rose ist verschwunden , als Hedy's Mutter noch klein war . John war früher ein berühmter Zauberer und in einer Zaubershow wollte er Rose verschwinden lassen , was auch gelang , aber sie kam nie mehr wieder zurück ... Als Hedy dann ein altes Fotoalbum findet in dem auch Bilder von Rose mit dabei sind passiert etwas unglaubliches . Auf einem Foto das voller Staub ist erscheinen zwei Wörter : Findet mich ...
    Die Spannung ist schon auf den ersten Seiten spürbar , sie erhöht sich stetig und hält sich bis zum Schluss . Es gibt aber auch einiges zu lachen , coole und lustige Sprüche . Da haben es mir Douglas und Stanley angetan . Die Protagonisten sind sehr sympathisch , besonders die Kinder die neugierig sind und ein großes Abenteuer zu bestehen haben , sind liebenswert . Das Cover mit den Kindern und dem alten Haus im Hintergrund passt hervorragend in dieses fantastische Buch hinein .
    Fazit : Diese Geschichte ist magisch , ein wenig unheimlich , geisterhaft und voller Zauber . Zugleich ist es kurz vor Weihnachten das gibt dem ganzen einen besonderen Flair . Schon auf den ersten Seiten fiel mir auf , dass es in diesem Haus nicht mit richtigen Dingen zugeht . Da sprechen plötzlich ein ausgestopfter Hirschkopf namens Stanley und ein Bärenfell namens Douglas mit den Kindern und auch sonst geht es geisterhaft zu . Aber gerade diese zwei sind urkomisch und immer zu Späßen aufgelegt . Douglas nennt sich selbst einen Luxusbodenbelag . Ich war gleich gefesselt von dieser Story so dass ich das Buch mit fast einem Rutsch durchgelesen habe . Die Story ist aufregend , actionreich und es hielt mich zwischen seinen magischen Seiten gefangen . Ich finde , dass dieses Buch schon in Richtung Fantasy geht . Es eignet sich für Kinder ab 10 Jahren aber auch für Erwachsene ist es eine tolle Geschichte die sich zu lesen lohnt .
    Weiterlesen

Ausgaben von Das magische Haus auf dem Hügel

Hardcover

Seitenzahl: 304

Taschenbuch

Seitenzahl: 384

E-Book

Seitenzahl: 304

Das magische Haus auf dem Hügel in anderen Sprachen

  • Deutsch: Das magische Haus auf dem Hügel (Details)
  • Englisch: The House on Hoarder Hill (Details)

Besitzer des Buches 5

Update: