Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Der Himmel über den Menschen

Buch von Thomas Imre

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Der Himmel über den Menschen

Warum sind wir hier? Der Astrophysiker Steven Thaillor entdeckt eines Tages ein mysteriöses Objekt, das sich aus der Tiefe des Weltalls in Richtung Erde bewegt. Um mehr über das Schicksal der Erde beim Eintreffen des Objekts herauszufinden, begibt er sich mithilfe einer neuen Technik immer öfter auf virtuelle Reisen und gerät in einen Zwiespalt zwischen realer und virtueller Welt. Doch es lohnt sich, denn Thaillor kommt nicht nur dem herannahenden Objekt auf die Spur, sondern erhält auch Antworten auf Fragen nach dem Grund der menschlichen Existenz. Die Ereignisse überschlagen sich, als das Objekt die Erde erreicht und die Menschheit vor neue Herausforderungen stellt.
Weiterlesen

Bewertungen

Der Himmel über den Menschen wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Der Himmel über den Menschen

    Inhalt:
    Das Universum mit seinen Milliarden Sternen fasziniert den Menschen seit Urzeiten.
    Der Astrophysiker Steven Thaillor entdeckt ein mysteriöses Objekt, das sich aus der Tiefe des Weltalls in Richtung Erde bewegt.
    Eine neue Technik, mit der man sich in computersimulierte Wirklichkeiten begeben kann, macht es ihm vielleicht möglich, das Phänomen im Weltall und dessen Absicht zu erforschen.
    Durch seine immer häufigeren virtuellen Reisen gerät er jedoch in den Zwiespalt zwischen realer und virtueller Welt.
    Kann er ein eventuell drohendes Schicksal abwenden?
    Rezi:
    Prädikat: wertvoll für Jugendliche und Erwachsene
    Eine Frage die wohl jeden schon irgendwann einmal beschäftigt hat: sind wir alleine?
    Thomas Imre behandelt diese Frage in seinem Buch „Der Himmel über den Menschen“ nur indirekt, da er davon ausgeht, dass wir nicht alleine sind.
    In seinem Szenario bewegen sich ein oder mehrere nicht identifizierbare Objekte auf die Erde zu. Auch wenn es zirka sieben Jahre dauern wird, bis sie die Erde erreichen werden, fragen sich die Menschen schon jetzt was dann passieren wird.
    Der Autor zeigt verschiedene Möglichkeiten auf. Er arbeitet auch mit künstlicher Intelligenz und lässt die Frage nach ihrer Sicherheit in das Geschehen mit einfließen. Sollen die Menschen vernichtet werden? Kommen die Objekte in friedlicher Absicht? Wolle sie die Menschheit retten? Wenn ja, wovor? Wollen sie die Menschheit bestrafen, da sie den Planeten so zugrunde gerichtet haben?
    Alles Fragen, die im Laufe des Buches angesprochen werden. Ich bin positiv überrascht wie viele der Fragen der Autor seinen Figuren auch tatsächlich beantworten lässt. Es werden Wege und Möglichkeiten aus der Kriese aufgezeigt, aber auch Gefahren, die vordergründig nicht sichtbar zu sein scheinen.
    Da stellt sich mir die Frage, ob der Mensch erst so eine bedrohende Situation erfahren muss, bis er zum Umdenken und anders Handeln bereit ist.
    Auf jeden Fall ein Buch, das zum Nachdenken anregt, aber auch ein paar Ansatzpunkte für das eigene Handeln liefern kann.
    Prädikat wertvoll ist hier durchaus angebracht.
    Weiterlesen

Ausgaben von Der Himmel über den Menschen

Taschenbuch

Seitenzahl: 304

E-Book

Seitenzahl: 306

Besitzer des Buches 2

Update: