Der Polizist

Buch von John Grisham

  • Kurzmeinung

    mapefue
    Grisham hat Jake "lieb" gewonnen und überlässt ihm einen aussichtslosen Fall

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Der Polizist

Ein getöteter Polizist – eine Stadt in Aufruhr Jake Brigance, Held der Bestseller »Die Jury« und »Die Erbin«, ist zurück. Diesmal steht er als Pflichtverteidiger im Zentrum eines aufsehenerregenden Mordprozesses in Clanton, Mississippi. Sein Mandant Drew Gamble hat einen örtlichen Deputy umgebracht – doch war es Notwehr oder Mord? Die Mehrheit von Clanton fordert lautstark einen kurzen Prozess und die Todesstrafe. Dabei ist Drew Gamble gerade einmal 16 Jahre alt. Jake Brigance arbeitet sich in den Fall ein und versteht schnell, dass er alles tun muss, um den Jungen zu retten. Auch wenn er in seinem Kampf für die Wahrheit nicht nur seine Karriere, sondern auch das Leben seiner Familie riskiert.
Weiterlesen

Serieninfos zu Der Polizist

Der Polizist ist der 3. Band der Jake Brigance Reihe. Sie umfasst 3 Teile und startete im Jahr 1989. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2020.

Über John Grisham

Packende Justizthriller und spannende Kriminalromane machten den US-amerikanischen Bestseller-Autor weltbekannt: John Grisham wurde 1955 in Jonesboro, Arkansas als Sohn eines Bauarbeiters und einer Hausfrau geboren. Mehr zu John Grisham

Bewertungen

Der Polizist wurde insgesamt 8 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,4 Sternen.

(6)
(2)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

  • Grisham hat Jake "lieb" gewonnen und überlässt ihm einen aussichtslosen Fall

    mapefue

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Der Polizist

    Einzig schade um den furchtbar banalen Titel „Der Polizist“, viel besser der englische Titel A Time for Mercy. Die einzige Kritik gilt daher dem Verlag. Der Polizist ist der dritte spannende Justizthriller der Jake Brigance-Reihe.
    Mississippi 1990. Deputy Stuart „Stu“ Kofer kommt in der Nacht stockbesoffen mit 3,6 Promille Alkohol im Blut nach Hause, zertrümmert seiner Freundin Josie Gamble die Kiefer und schlägt sie bewusstlos. Nachdem er in das Schlafzimmer von Josies 13jähriger Tochter Kiera nicht eindringen kann, legt er sich in sein Bett. Drew, der 16jährige Sohn von Josie und seine Schwester glauben, dass ihre Mutter tot ist. Drew geht zu Stus Bett und erschießt ihn mit dessen eigener Waffe. Ganz Clanton will Drew entweder in der Gaskammer oder auf dem elektrischen Stuhl sehen. Bei einem Mord an einem Polizisten gibt es nur die Todesstrafe. War Drew zurechnungsfähig, war es Notwehr oder Mord? Richter Noose zwangsrekrutiert den Rechtsanwalt Jake Brigance zu Drews Pflichtverteidiger, alle anderen Rechtsanwälte haben das Weite gesucht. Die Rechtslage schein eindeutig und alle gegen einen, gegen Jake Brigance, außer seiner Frau Clara und die Mitarbeiter in seiner Kanzlei. Jake hat einen Plan und wird alle überraschen.
    Neben diesem Mordfall führt Jake einen Schadenersatzprozess gegen eine Eisenbahngesellschaft.
    Auf fast 700 Seiten bereitet Grisham genüsslich und routiniert das amerikanische Rechtssystem aus, bisweilen übertreibt er, wie zum Beispiel bei der Auswahl der Juroren und verzettelt sich in vermeintlich Unwichtigkeiten. Er beschreibt die Gesellschaft in Clanton, Mississippi, die am liebsten das Gesetz in die eigene Hand nehmen möchte. Mississippi Burning.
    Erst gegen Ende des Romans nimmt dieser Fahrt auf, mit dem Beginn des Mordprozesses. Grisham lässt deinen Helden Jake in den finanziellen und beruflichen Abgrund schauen, es kommt nicht ganz so schlimm und für die losen Fäden gibt es sicher die Nummer 4 der der Jack Brigance-Reihe.
    Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her, auf das hofft Jake.
    Weiterlesen

Ausgaben von Der Polizist

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 672

E-Book

Seitenzahl: 673

Taschenbuch

Seitenzahl: 672

Besitzer des Buches 25

Update:

Anzeige