Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen

Buch von Marah Woolf

  • Kurzmeinung

    Cordi
    Spannender und stärker als Band 1! Tolle Entwicklung der Charaktere & Story.

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen

„Wir sind, was wir tun.“ Vianne hat den Angriff der Dämonen überlebt, aber nun sind sie und ihre Schwestern Gefangene am Hof des Hochkönigs von Kerys. Er will sie zwingen, ihm schwarzmagische Artefakte zu beschaffen, die ihm unbegrenzte Macht verleihen. Macht, die er gegen die gesamte Menschheit einsetzen wird. Um einen Ausweg zu finden, bleiben Vianne nur wenige Wochen. Danach wird Regulus seine Drohung wahr machen und sie und ihre Schwestern mit einem Dämon vermählen. Sie darf niemandem trauen, denn alles, was sie bisher zu wissen glaubte, entpuppt sich nun als Lüge. Düster, romantisch und herzzerreißend. Band 2 der HexenSchwesternSaga!
Weiterlesen

Serieninfos zu Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen

Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen ist der 2. Band der HexenSchwestern Saga Reihe. Sie umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2020. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2021.

Über Marah Woolf

Marah Woolf wurde 1971 unter ihrem bürgerlichen Namen Ina Körner bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt, geboren. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau sowie dem Studium von Geschichte und Politik schrieb sie 2011 aus einer Idee heraus ihr erstes Buch, den Beginn der MondLichtSaga. Mehr zu Marah Woolf

Bewertungen

Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen wurde insgesamt 14 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,6 Sternen.

(11)
(2)
(1)
(0)
(0)

Meinungen

  • Spannender und stärker als Band 1! Tolle Entwicklung der Charaktere & Story.

    Cordi

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen

    Inhaltsangabe:
    Mein Fazit:
    Der Kampf gegen die Dämonen geht weiter. Die drei Schwestern sind nun am Hof des Hochkönigs Regulus gefangen. Doch aufgrund ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten haben sie einen Handel heraushandeln können: Vi soll dem Hochkönig drei Artefakte aus Glanmorgan holen, dann dürfe sie sich ihren Dämonen-Gatten selbst aussuchen. Vi geht zum Schein darauf ein und damit sie nicht wieder in ihre Welt zurückflüchtet, wird ihr der Fürst von Coralis zu Seite gestellt: Aarvand!
    Aarvand hat scheinbar seine eigenen Ziele und muss zudem noch die Intrigen am Hof abfangen. Ezra ist nun tatsächlich verheiratet und seine Frau erwartet schon bald ihr erstes Kind. Dennoch gelingt es ihm hin und wieder, mit Vi zu sprechen. Es werden Pläne geschmiedet für eine Flucht. Dabei erhalten sie Hilfe von unerwarteter Seite und doch ist alles sehr riskant.
    Wird ihnen die Flucht aus Kerry gelingen? Und werden alle überleben?
    Sehr spannend, wirklich sehr spannend. Leider hatte ich beim ersten Drittel des Buches so meine Probleme, dem zu folgen. Es passiert sehr viel und das alles ist undurchschaubar, auch für mich als Leserin. Aber dann kommt Bewegung in die Geschichte, Intrigen werden sichtbar, Allianzen geschmiedet und Pläne erarbeitet. Ab der Hälfte konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es wurde vielfach magisch und bewegend.
    Man mag es kaum glauben, aber es gibt tatsächlich den einen oder anderen Dämon, der einem ans Herz wachsen kann. Hach … da werden noch spannende und herzerwärmende Szenen erwartet, leider erst im letzten Band. Es ist einfach magisch, wie Marah Woolf schreibt. Die Vielschichtigkeit ihrer Figuren ist beeindruckend und lässt auf gründliche Recherchen und eine lebhafte Fantasie schließen.
    Es gibt volle fünf Sterne und eine klare Lese-Empfehlung, auch wenn der Anfang etwas holprig war. Es lohnt sich, weiterzulesen! Ich freue mich auf das Finale im Februar!
    Weiterlesen

Ausgaben von Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 480

E-Book

Seitenzahl: 472

Besitzer des Buches 23

Update:

Anzeige