Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen

Buch von Marah Woolf

  • Kurzmeinung

    Cordi
    Spannender und stärker als Band 1! Tolle Entwicklung der Charaktere & Story.

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen

Düster, romantisch und herzzerreißend! Vianne hat den Angriff der Dämonen überlebt, aber nun sind sie und ihre Schwestern Gefangene am Hof des Hochkönigs von Kerys. Er will sie zwingen, ihm schwarzmagische Artefakte zu beschaffen, die ihm unbegrenzte Macht verleihen. Macht, die er gegen die gesamte Menschheit einsetzen wird. Um einen Ausweg zu finden, bleiben Vianne nur wenige Wochen. Danach wird Regulus seine Drohung wahr machen und sie und ihre Schwestern mit einem Dämon vermählen. Sie darf niemandem trauen, denn alles, was sie bisher zu wissen glaubte, entpuppt sich nun als Lüge.
Weiterlesen

Serieninfos zu Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen

Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen ist der 2. Band der Hexen Schwestern / Sister of the Stars Reihe. Diese umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2020. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Über Marah Woolf

Marah Woolf wurde 1971 unter ihrem bürgerlichen Namen Ina Körner bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt, geboren. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau sowie dem Studium von Geschichte und Politik schrieb sie 2011 aus einer Idee heraus ihr erstes Buch, den Beginn der MondLichtSaga. Mehr zu Marah Woolf

Bewertungen

Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen wurde insgesamt 15 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,5 Sternen.

(11)
(3)
(1)
(0)
(0)

Meinungen

  • Spannender und stärker als Band 1! Tolle Entwicklung der Charaktere & Story.

    Cordi

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen

     
    Es ist der zweite Teil der Trilogie.
    Die drei Schwestern wurden nun von den Dämonen gefangen genommen.
    Die Dämonen wollen, dass die drei Schwestern mit Dämonen . Sie wollen nämlich eine Kreuzung aus Hexe und Dämon.
    Allerdings schafft es Vivanne einen Deal zu machen, sie muss Artefakte besorgen um Freiheit zu bekommen.
    Es ganz großes Manko sind die vielen Personen die in dem Buch vorkommen. Auch haben einige realtiv Ähnliche Namen und viele Namen fangen auch mit A (Ash, Aravand, Aimée, Ariza, Aden, Ariane, Avalon, Arianrhod, Altair), sodass man dort leicht mal den Überblich verliert. Vorallem wenn es so exotische Namen sind, wo man nicht direkt merkt, ob das jetzt ein Mann, eine Frau oder irgendwas anderes ist.
    Ich hätte mir ein Personenverzeichniss gewünscht.
    Es gibt immer noch eine Art Dreiecksbeziehung nur ist Ash nun nicht mehr dabei. Nun ist es eher zwischen Aravand und Ezra.
    Ich persönlich würde darauf spekulieren, dass Vivanne am Ende mit Aravad zusammen kommt. Er hat das typische an sich auf das die Frauen in vielen Büchern/Filmen stehen. BadBoy und auch ein klein wenig Einfühlsam. Vi und Aravand waren schon zusammen in blöden Situationen, haben sich gerettet und teilweise auch für einander geflunkert. Aber wie gesagt, ist nur eine Vermutung, dass die Beiden im Laufe der Trilogie noch . Ein paar "Vorspiele" gab es immerhin schon
    Die geplante Flucht am Ende des zweiten Teil läuft dann zwar nicht so wie geplant, aber am Ende ist Vivanne doch wieder Zuhause
    Weiterlesen

Ausgaben von Sister of the Moon: Von Siegeln und Knochen

Hardcover

Seitenzahl: 480

E-Book

Seitenzahl: 472

Taschenbuch

Seitenzahl: 480

Besitzer des Buches 30

  • Mitglied seit 5. Oktober 2008
  • Mitglied seit 24. August 2013
  • Icy

    Mitglied seit 6. Oktober 2023
  • Mitglied seit 14. März 2012
  • Mitglied seit 29. Mai 2020
  • Mitglied seit 21. September 2021
  • Mitglied seit 13. September 2021
  • Mitglied seit 17. Juni 2015
Update: