111 Orte für Kinder auf Sylt, die man gesehen haben muss: Reiseführer

Buch von Sina Beerwald

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu 111 Orte für Kinder auf Sylt, die man gesehen haben muss: Reiseführer

Wer kennt das nicht? »Was machen wir heute? Mir ist langweilig!« Die Lösung: 111 Orte auf Sylt, die Ihre Kinder begeistern werden – auch bei Schietwetter. 111 abenteuerliche, geheimnisvolle und verwunschene Orte gilt es zu entdecken, ob für inselerprobte Familien oder Neuentdecker. Spannend wird es bei der Raubtierfütterung von Meeresbewohnern und in der Leuchtturm-Schule, interessant beim Unterfeuer, oder Sie besuchen die frei lebende Robbe Willi in ihrer Hafenbecken-Residenz. Auf Sylt ist immer etwas los! Im Sturmkanal, beim Bernstein-Schleifen und auf dem Piratenschiff. Erleben Sie 111 kunterbunte und außergewöhnliche Orte auf Sylt für die ganze Familie.
Weiterlesen

Bewertungen

111 Orte für Kinder auf Sylt, die man gesehen haben muss: Reiseführer wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu 111 Orte für Kinder auf Sylt, die man gesehen haben muss: Reiseführer

    Sina Beerwald, die selbst auf Sylt lebt, hat u.a. bereits die beiden Bücher „111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss“ und „22 Touren auf Sylt, die man gemacht haben muss“ geschrieben. Ihr neues Buch widmet sich nun kinderfreundlichen Aktivitäten, denn Sylt bietet definitiv genug Potential, um hier mit Kindern Urlaub zu verbringen.
    Pro Tipp werden zwei Seiten gefüllt, wobei eine stets ein großes Foto der Aktivität darstellt. Dadurch und durch die schöne Aufmachung, ist es (auch für Kinder) optisch ansprechend. Somit können sowohl Erwachsene, als auch ihre Sprösslinge nach Anregungen in diesem Buch stöbern.
    Neben den Informationen warum diese Unternehmung lohnenswert ist, bietet die Autorin auch stets Informationen wie Adresse, Telefonnummern oder Verbindung an den öffentlichen Nahverkehr an und geizt auch nicht mit persönlichen Tipps.
    Viele Aktivitäten sind bereits für Kinder ab 4 Jahren geeignet, teilweise sogar für noch Jüngere. Mich begeistert die Abwechslung in diesem Buch. Ganz klassisch gibt es natürlich Tipps für besonders schöne Spielplätze und da wir uns am Wasser befinden, gibt es natürlich viele Aktivitäten, die am Meer, in der Natur oder mit Tieren verbunden sind. Es gibt aber sowohl etwas für Indoor- als auch Outdoor-Fans, für Sportliche und Faule, für Museumsfreunde und Naturliebhaber und auch Handwerkliches ist dabei. Diese Mischung ist wirklich toll und ich hätte nicht gedacht, dass es so viele unterschiedliche Angebote für Kinder auf der Insel gibt.
    Fazit: Das Buch ist gefährlich, denn der Urlaub ist definitiv nicht lang genug, um alles zu unternehmen oder sich anzuschauen, was verlockend klingt. Eine super Mischung an Angeboten für Kids, die sowohl vom lockeren Schreibstil, als auch vom Design her sehr ansprechend präsentiert werden.
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von 111 Orte für Kinder auf Sylt, die man gesehen haben muss: Reiseführer

Taschenbuch

Seitenzahl: 240

Update: