Mein Fingerpuppenbuch: Hops Hase

Buch von Andrea Gerlich

Anzeige

Zusammenfassung

Serieninfos zu Mein Fingerpuppenbuch: Hops Hase

Mein Fingerpuppenbuch: Hops Hase ist der 3. Band der Mein Fingerpuppenbuch Reihe. Sie umfasst 20 Teile und startete im Jahr 2007. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2020.

Bewertungen

Mein Fingerpuppenbuch: Hops Hase wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Mein Fingerpuppenbuch: Hops Hase

    Hops Hase erwacht früh man morgen und ihm ist nach Abenteuer. Also spielt er mit verschiedenen Tierfreunden ausgelassen draußen herum. Als es abends wird kehrt er glücklich zu seiner Mama zurück in de Bau, kuschelt sich an sie und schläft glücklich ein.
    Die Vorlesegeschichte ist niedlich und für kleine Kinder geeignet. Es macht Spaß dem Hasen beim Spielen zuzuschauen und es ist schön, dass er abends dann aber auch zurück zu seiner Mama möchte. Die niedlichen, recht natürlichen Illustrationen passen perfekt dazu.
    Das Besondere an diesem Buch, dass quadratisch ist, abgerundete Ecken und dicke Pappseiten sitzt, ist natürlich die Fingerpuppe, wodurch das Buch einem interaktiven Konzept folgt. Der kleine Plüschhase ist süß und (bis auf die Ohren) schön weich. Das Buch ist ab 2 Jahren empfohlen, aber selbst kleiner Kinder nehmen die Bewegungen bereits war und sind fasziniert.
    Leider ist der Hase so groß, dass es selbst als Erwachsener etwas Anstrengung braucht, den Kopf durch die Seiten zu führen. Ein Kleinkind kann definitiv nicht alleine umblättern und das ist etwas schade. Außerdem gibt es an den Eckten und Kanten des Buchrückens sehr schnell Farbabrieb.
    Fazit: Fingerpuppenbücher sind bei Kleinkindern hoch im Kurs. Dieses Buch bietet eine niedliche Geschichte und schöne Illustrationen. Der Hase ist schön weich, aber leider etwas zu groß, um ihn problemlos durch die Seiten zu ziehen.
    Weiterlesen
Anzeige
Update: