Du bist die Nächste

Buch von Rachel Dylan, Dorothee Dziewas

  • Kurzmeinung

    claudi-1963
    Äußerst spannender und romantischer Justizthriller, mit Einflüssen christlicher Werte. Wirklich lesenswert!!

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Du bist die Nächste

Voller Engagement stürzt sich die Staatsanwältin Sophie Dawson in ihren nächsten großen Fall: Sie will Anklage gegen einen Bankangestellten erheben, der seit Jahren seine Klienten betrügt. Als sie zufällig gleich zwei kaltblütige Morde beobachtet, steht ihr Leben schlagartig kopf. Jetzt muss sie nicht nur als Hauptzeugin aussagen, sondern zugleich um ihre Karriere und ums Überleben kämpfen. Ihr Chef macht ihr einen ungeheuren Druck und irgendjemand will sie mit aller Macht daran hindern, vor Gericht zu erscheinen. Nicht nur für Sophie beginnen harte Zeiten. Auch für den Personenschützer Cooper Knight, den man gegen ihren Willen angeheuert hat.
Weiterlesen

Serieninfos zu Du bist die Nächste

Du bist die Nächste ist der 2. Band der Atlanta Justice Reihe. Diese umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2017. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2019.

Bewertungen

Du bist die Nächste wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 5 Sternen.

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

  • Äußerst spannender und romantischer Justizthriller, mit Einflüssen christlicher Werte. Wirklich lesenswert!!

    claudi-1963

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Du bist die Nächste

    "Wer Menschenblut vergießt, dessen Blut soll auch durch Menschen vergossen werden; denn Gott hat den Menschen zu seinem Bilde gemacht." (1. Mose 9 , 6)
    Staatsanwältin Sophie Dawson die momentan einen interessanten Fall um Wirtschaftskriminalität bearbeitet, stürzt sich voller Engagement in diesen. In diesem hat der Bankangestellte der SID Glen Shelton über Jahre mehrere Klienten um ihr Geld betrogen. Auf dem Weg nach Hause hält Sophie an einem kleinen Laden, um etwas einzukaufen. Dort wird sie Zeugin, wie ein junger Mann zwei kaltblütige Morde begeht, dass dieser ausgerechnet der Bruder eines Kartellbosses ist, ahnt sie da noch nicht. So steht Sophie auf einmal auf der anderen Seite, den als alleinige Zeugin soll sie nun vor Gericht aussagen. Nicht nur das sie mit ihrem eigentlichen Fall unter einem enormen Druck steht, muss sie nun zusätzlich um ihr Leben fürchten und kämpfen. Mehrere Anschläge auf Sophie bleiben dank des Personenschützers Cooper Knight, den ihr Vater ohne ihren Willen angeheuert hat ohne Erfolg.
    Meine Meinung:
    Das recht unscheinbare Cover weist mit der Pistolenkugel daraufhin, das es sich hier um einen Krimi/Thriller handelt. Dieses Buch ist nach "Tödliche Nebenwirkung" der zweite Band der Atlanta-Justice Reihe, bisher für mich allerdings erst der erste. Der Schreibstil flüssig, unterhaltsam, spannend, fesselnd und mitunter sogar noch romantisch dazu. Dabei sind in kursiver Schrift immer wieder kurze Gebete oder christliche Gedanken in den Text eingearbeitet. Dadurch wird dieser interessanten Justizthriller, mit romantischer Liebesgeschichte ein besonderes Lesevergnügen für mich. Hier spürt man zudem sehr gut, dass die Autorin Rachel Dylan selbst jahrelang Anwältin in namhaften amerikanischen Kanzleien war. Kein Wunder also das sie sich in den USA hauptsächlich auf christliche Bücher, die in einer Welt mit Recht, Ordnung und Gerichten zutun haben, spezialisiert hat. Zudem sind ihr christliche Werte, Gebet und Glaube wichtig, das sie dies deshalb in ihre Texte einfließen lässt. Für mich ist dieses Buch bisher einer der spannendsten christlichen Thriller gewesen, die ich gelesen habe. Man kann dieses Buch jedoch, selbst wenn man mit dem christlichen Glauben nicht viel zu tun hat, ebenso gut lesen. Zwar kommen die Örtlichkeiten von Atlanta wenig zu Geltung, dafür sind ihre Charaktere umso stärker und gut durchdacht. Dabei kann die im Privaten eher zurückhaltende, gläubige, sympathische Sophie als Anwältin schon mal ganz anders auftreten. Lediglich warum sie ab und zu ihre Panikattacken hat, wird hier leider nicht gut erläutert, was ich etwas schade fand. Der smarte, gut aussehende Cooper Knight, der eine schwere Kindheit hinter sich hat, scheint im Sicherheitsunternehmen seine Zukunft zu sehen. Seine Probleme liegen dagegen eher im privaten Bereich. Trotz seines intensiven Glaubens hat er wegen seiner Vergangenheit Angst sich zu binden und auf eine Frau und Familie einzulassen. Nicht gerade eine gute Voraussetzung für die Liebe. Dem Buch, welches nicht nur spannende, sondern ebenso romantische Lesestunden verspricht, gebe ich gerne eine Leseempfehlung und 5 von 5 Sterne.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Du bist die Nächste

    Atlanta. Bezirksstaatsanwältin Sophie Dawson muss sich in ihrem neuen Fall um die Betrugsaffäre des Privatbankangestellten Glen Shelton kümmern und arbeitet sich bis spät abends in die Akten ein. Auf dem Weg nach Hause möchte sie noch kurz an einer Tankstelle einkaufen, doch dann wird sie Zeugin eines Doppelmords im Zuge eines Überfalls. Von jetzt auf gleich ist Sophie in höchster Gefahr, denn sie kann den Täter namens Ricky identifizieren, den Bruder des berüchtigten Gangsterbosses Juan Wade. Ausgerechnet dieser will seinen Bruder „reinwaschen“ und heftet sich an Sophies Fersen. Derweil lässt es sich Sophies Vater nicht nehmen, ihr den Bodyguard Cooper Knight an die Seite zu stellen, damit sie als Hauptbelastungszeugin im Mordfall aussagen kann, ohne dass ihr etwas zustößt. Doch Cooper und Sophie folgt die Gefahr auf dem Fuße, immer wieder gibt es neue Anschläge auf ihr Leben, was allerdings auch mit Sophies eigenem Betrugsfall zusammenhängen könnte...
    Rachel Dylan hat mit „Du bist die nächste“ einen sehr spannenden und unterhaltsamen Kriminalroman vorgelegt, der den Leser von der ersten bis zur letzten Zeile in Atem hält, während er an den Seiten klebt. Der Erzählstil ist flüssig, gefühlvoll und fesselnd, der Leser wird an der Seite von Sophie selbst zum Augenzeugen und begibt sich mit ihr auf eine gefährliche Mission, nicht nur ihren eigenen Fall überzeugend vor Gericht zu bringen, sondern auch immer die Gefahr im Nacken zu spüren, bis sie in dem Mordfall aussagen kann. Die Autorin, die selbst jahrelang als Prozessanwältin gearbeitet hat, strickt einen packenden und glaubhaften Plot, gleichzeitig zeigt sie auch die Missstände im amerikanischen Rechtssystem auf, in dem Zeugen verängstigt und bedroht, wo Geschworene bedrängt und bestochen werden können und auch vor Vertretern der Justiz oder der Polizei nicht halt gemacht wird. Der Spannungslevel ist von Beginn an auf extrem hohem Niveau und wird durch überraschende Wendungen und das Insiderwissen der Autorin für den Leser nicht vorhersehbar, so dass er wie ein Ermittler immer wieder neu kombinieren muss, um der Lösung auf die Spur zu kommen. Der christliche Aspekt ist in diesem Roman sehr schön eingewoben, denn Sophie vertritt ihren Glauben durch gelebte Werte und Lebensanschauungen. Aber Vergebung und Selbstvertrauen spielen auch große Rollen in dieser Geschichte.
    Die Charaktere sind sehr lebendig und glaubhaft in Szene gesetzt. Sie wirken durch ihre individuellen Ecken und Kanten sehr realistisch und machen es dem Leser leicht, seine Sympathien gleichmäßig zu verteilen. Sophie ist im Wohlstand aufgewachsen, doch geht sie engagiert ihren eigenen Weg, um für Gerechtigkeit zu sorgen und lässt sich dabei nicht von ihren Moral- und Wertevorstellungen abbringen. Auch Gefahr hindert sie nicht daran, sich durchzusetzen und für die Dinge zu kämpfen, die ihr wichtig sind. Cooper ist ein Mann, der zupacken kann und extrem wachsam ist. Juan ist mit allen Wassern gewaschen und macht vor nichts Halt, um seine Ziele zu erreichen, dabei geht er sprichwörtlich über Leichen. Ashley verteidigt einen Mörder und setzt sich sehr für dessen Belange ein. Sie ist schwer zu durchschauen, als Leser hofft man einfach, dass sie zu den Guten gehört, auch wenn sie es einem mit ihrer Art schwer macht, daran zu glauben. Aber auch Patrick, Ricky und viele andere spielen eine große Rolle in dieser sehr gut ausgetüftelten Geschichte und lassen dabei keine Wünsche offen.
    „Du bist die nächste“ besitzt alles, was einen guten Psychokrimi ausmacht: hochgradige Spannung, viele Überraschungsmomente und eine Story, die den Leser von Beginn an in den Bann zieht und bis zum finalen Schluss rätseln lässt. Fesselnd erzählt und einmalig gut! Absolute Leseempfehlung!!!
    Fesselnde
    Weiterlesen

Ausgaben von Du bist die Nächste

Taschenbuch

Seitenzahl: 344

Besitzer des Buches 3

Update: