Marked Men: In seinen Armen

Buch von Jay Crownover

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Marked Men: In seinen Armen

Saint hat alles dafür gegeben, ihren Traum zu leben und endlich Krankenschwester zu sein. Doch eines Tages steht sie im Krankenhausflur plötzlich Nash gegenüber - ihrer Highschool-Liebe. Er hat sie damals zutiefst verletzt ... und jetzt droht die Geschichte sich zu wiederholen. Aber als Nash die Wahrheit über ihre gemeinsame Vergangenheit erfährt, wird ihm klar, dass er Saint womöglich für immer verloren hat - bevor er überhaupt um ihre Liebe kämpfen konnte. Saint muss sich entscheiden: Kann sie Nash verzeihen und ihm eine neue Chance geben? Die perfekte Mischung aus Drama und prickelnder Erotik - Die New-York-Times-Bestseller-Reihe 'Marked Men'. eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.
Weiterlesen

Serieninfos zu Marked Men: In seinen Armen

Marked Men: In seinen Armen ist der 4. Band der Marked Men / Tattoo-Bad-Boy Reihe. Sie umfasst 6 Teile und startete im Jahr 2012. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2015.

Bewertungen

Marked Men: In seinen Armen wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4 Sternen.

(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Marked Men: In seinen Armen

    Inhalt (Quelle: Klappentext):
    Meine Meinung:
    Für mich war es das erste Buch der Autorin und der Reihe. Der Einstieg mitten in der Reihe war kein Problem, man kann das Buch somit auch einzeln lesen. Die Figuren aus den vorherigen Bänden tauchen auch in diesem Buch auf, es gibt einen Gesamtplot der sich durch alle Bände der Reihe zieht. Die Geschichte um Saint und Nash ist mit diesem Band aber abgeschlossen.
    Bereits der Beginn des Buches lässt erahnen, worum es in dem Buch u.a. gehen wird: Mobbing. Zwar nicht in einer extremen Art, aber es ist und bleibt Mobbing und Saint hat bleibende Schäden davongetragen. Und Nash scheint daran nicht ganz unbeteiligt zu sein. Ich finde es sehr gut und wichtig, dass die Autorin so ein wichtiges Thema in ihr Buch integriert. Aber auch Nashs persönliche Probleme sind nicht ohne. Die beiden treffen im Krankenhaus wieder aufeinander und da beginnt die Geschichte der beiden erneut.
    Nash ist stark tätowiert und muss sich stetig mit Vorurteilen rumschlagen die seine Tattoos mit sich bringen. Außerdem hatte er es in seiner Kindheit nicht leicht, vor allem mit seiner Mutter ist es schwer.
    Saint hat durch ihre Schulzeit stark mit Selbstzweifeln zu kämpfen. Einzig ihr Beruf gibt ihr Halt und Sicherheit, hier weiß sie was sie tut und sie tut es mit Freude und Leidenschaft. Sobald es ins private geht, fällt es ihr sehr schwer mit anderen zu kommunizieren und Komplimente anzunehmen. Mit Nash ist es zunächst besonders schwer, da sie oft an die Vergangenheit denken muss und ihm nicht voll vertrauen kann.
    Mir hat das Buch und die Geschichte ganz gut gefallen. Der Schreibstil war angenehm. Das Cover passt sehr gut zu dem Tattoo-Thema, welches auch ein wichtiger Teil der Geschichte ist. Beide Charaktere haben sich im Laufe der Geschichte weiterentwickelt. Allerdings hatte ich immer mehr das Gefühl, dass es mehr Nashs Geschichte ist als die von Saint. Beide haben ihre Probleme, allerdings war ich doch recht erstaunt wie viele es bei Nash sind und wie er sie alle bewältigt. Saint hat auch mehrere Probleme, allerdings kamen mir die von Nash in der Geschichte präsenter vor.
    Insgesamt ist es ein schönes Buch, welches ich gerne weiterempfehle.
    Weiterlesen

Ausgaben von Marked Men: In seinen Armen

E-Book

Seitenzahl: 319

Besitzer des Buches 4

  • Mitglied seit 11. Oktober 2017
  • Mitglied seit 7. Oktober 2014
  • Mitglied seit 10. April 2016
  • Mitglied seit 25. April 2010
Update:

Anzeige